1. 24royal
  2. Belgien

Belgische Königsfamilie: Dieser Auftritt sorgt für Überraschung  

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Wenn die Königsfamilie am 21. Juli Belgiens Nationalfeiertag zelebriert, wird zum ersten Mal ein ganz besonderer Gast dabei sein.

Brüssel – Egal ob Spanien, Schweden oder Belgien: Am Nationalfeiertag geben sich die Königsfamilien zur Freude der Fans besonders volksnah. Ein Familienauftritt auf dem Balkon des Palastes oder ein gemeinsamer Gottesdienst-Besuch stehen dabei oftmals ganz oben auf der Agenda. Auch für König Philippe (61) und Königin Mathilde (48) sind die Feierlichkeiten ein Pflichttermin.

Belgische Königsfamilie: Diesen Auftritt können die Fans kaum abwarten  

Jedes Jahr am 21. Juli feiern die Belgier ihren Nationalfeiertag, auf die Königsfamilie wartet an diesem Tag ein volles Programm. Das diesjährige Fest kann aufgrund der Corona-Beschränkungen zwar nur in einem kleinen Rahmen stattfinden, langweilig dürfte es den Royals und ihren Landsleuten trotzdem nicht werden. Mit Spannung erwartet wird die Parade, die am Nachmittag vor dem Königlichen Palast in Brüssel abgehalten wird, denn auf der Gästeliste steht ein besonderer Name. Prinzessin Delphine von Belgien (53), die uneheliche Tochter des ehemaligen Königs Albert II. (87), tritt zum ersten Mal ganz offiziell mit ihren Geschwistern auf!

Wie der Palast bekannt gab, werden König Philippe, Prinzessin Astrid (59) und Prinz Laurent (57) gemeinsam mit ihrer Halbschwester Delphine und deren Gatte James O‘Hare die Parade verfolgen. Auch Königin Mathilde und Astrids Ehemann Prinz Lorenz (65) stehen auf der Gästeliste. 

Königin Mathilde und König Philippe von Belgien stehen nebeneinander und winken (Symbolbild).
Königin Mathilde und König Philippe können am Nationalfeiertag auf familiäre Unterstützung zählen (Symbolbild). © Benoit Doppagne/Imago

Belgische Königsfamilie: Prinzessin Delphine kämpfte lange um Anerkennung

Letztes Jahr wäre dieser Auftritt noch undenkbar gewesen. Seit Oktober 2020 trägt die Künstlerin Delphine Boël den Titel „Prinzessin von Belgien“. Albert II. stritt lange Zeit die Vaterschaft ab, nach einem jahrelangen Rechtsstreit erklärte schließlich ein Brüsseler Gericht Delphine zu Alberts Tochter*. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant