1. 24royal
  2. Belgien

Königin Mathilde ganz bodenständig: Sie hilft fleißig in der Backstube mit

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Wenn Mathilde von Belgien im Dienst der Krone unterwegs ist, dann kennt die Königin keine falsche Scheu und packt auch durchaus gerne mal selbst mit an.

Herne – Königin Mathilde von Belgien (48) ist bei ihrem Volk überaus beliebt und genießt ein sehr hohes Ansehen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sich die Ehefrau von König Philippe (61) schon immer besonders bodenständig zeigt. Bei einem ihrer jüngsten Termine packte sie sogar in einer Backstube mit an. 

Königin Mathilde ganz bodenständig: Sie hilft fleißig in der Backstube mit

Bei den belgischen Royals ist der Arbeitsalltag wieder in vollem Gange. König Philippe absolvierte sein erstes wichtiges Meeting im noch jungen Jahr 2022 vor wenigen Tagen. Bei einer Videokonferenz tauschte sich der Regent mit Schulleitern zur anhaltenden Corona-Pandemie aus. Seine Ehefrau Mathilde ist sogar schon wieder außerhalb des Palastes unterwegs und geht fleißig ihren Aufgaben als Repräsentantin des Königshauses nach. Die 48-Jährige ist bei den Belgiern hoch angesehen – wenn sie in Erscheinung tritt, ist die Freude riesig.

Ihr erster Termin dieses Jahr führte Königin Mathilde für eine echte Herzensangelegenheit nach Herne. Dort besuchte sie die gemeinnützige Einrichtung MeeGaan – und zeigte ihre Talente als Bäckerin!

Königin Mathilde hilft einer anderen Person beim Ausstechen von Teig.
Königin Mathilde packte ganz uneitel in der Backstube mit an. © Benoit Doppagne/Imago

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Königin Mathilde ganz bodenständig: Volksnah und sympathisch

MeeGaan unterstützt junge Menschen mit unterschiedlichen Handicaps dabei, eine Ausbildung zu finden und ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Königin Mathilde schaute sich das Wirken der Initiative in der Bäckerei „t’Bruut“ persönlich an. Dabei blieb es aber nicht nur bei einer Führung durch die Räumlichkeiten und ein paar netten Gesprächen. Mathilde band sich kurzerhand selbst eine Schürze um, zog eine Schutzhaube auf und zeigte, dass sie in der Backstube eifrig mithelfen kann.

Königin Mathilde hält eine Person an der Hand, neben ihr stehen ein junger Mann und eine junge Frau.
Ihr Besuch in der Bäckerei wird Königin Mathilde sicher noch lange im Gedächtnis bleiben. © Benoit Doppagne/Imago

Ihr sympathischer Einsatz kam bei allen Anwesenden außerordentlich gut an. Die Belgier haben eben sprichwörtlich „eine Königin zum Anfassen“.

Auch interessant