1. 24royal
  2. Belgien

Paola von Belgien gibt privates Interview: Spricht sie über Alberts Affäre?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Eine neue Dokumentation soll das Leben von Paola von Belgien beleuchten und einen Blick auf ihre turbulente Ehe mit Albert II. von Belgien und dessen skandalöse Affäre werfen.

Brüssel – Ihre Ehe hat schon einige Höhen und Tiefen überlebt: 1959 schlossen Paola von Belgien (83) und Albert II. von Belgien (86) den Bund fürs Leben. Ein Jahr zuvor lernte die italienische Adelige den damaligen belgischen Thronfolger bei einem Empfang kennen, kurze Zeit später läuteten die Hochzeitsglocken. Albert II. wurde 1993 zum König gekrönt und Paola wurde Belgiens Landesmutter. 2013 übergab Albert II. die Krone an seinen Sohn Philippe von Belgien (60). 

Paola von Belgien gibt privates Interview: Spricht sie über Alberts Affäre?

Seit über 60 Jahren ist Paola die Frau an Alberts Seite, doch nicht immer verlief ihre Ehe glücklich. Ende der 60er-Jahre ging Albert II. eine Liaison ein – ein Skandal, der auch noch Jahrzehnte später für Schlagzeilen sorgte. Albert II. weigerte sich vehement, seine uneheliche Tochter Delphine (53), die aus der Affäre mit Baronin Sybille de Sélys Longchamps (79) stammt, anzuerkennen. Der belgische Royal soll sich von 1966 bis 1984 mit der Adeligen getroffen haben.

Delphine zog daraufhin vor Gericht, 2013 reichte sie eine Vaterschaftsklage ein und forderte einen DNA-Test. Nach einem jahrelangen Vaterschaftsstreit konnte Delphine 2020 endlich einen Sieg vor Gericht erringen. Es wurde offiziell bestätigt, dass Albert II. von Belgien ihr leiblicher Vater ist*. Seit dem 1. Oktober 2020 trägt Delphine den Titel „Prinzessin von Belgien“ sowie den Nachnamen „von Sachsen-Coburg und Gotha“.

Königin Paola und König Albert von Belgien

Die Ehekrise mit seiner Frau Paola gab Albert II. von Belgien offen zu. © dpa/Julien Warnand

Paola von Belgien gibt privates Interview: Einblicke in ihre Ehe

Die Dokumentation über Paola von Belgien, die laut „Royal Central“ im Herbst ausgestrahlt wird, könnte ein neues Licht auf diesen royalen Skandal werfen. In einem ausführlichen Interview wird die ehemalige Regentin, die noch immer den Titel „Königin von Belgien“ trägt, ihr Leben und ihre Ehe Revue passieren lassen. Es ist das erste Mal, dass Paola sich zu Wort meldet, nachdem Delphine als Tochter von Albert II. anerkannt wurde. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant