1. 24royal
  2. Belgien

Paola von Belgien gesteht außereheliche Affäre: „Ich bereue nichts“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Albert von Belgien sorgte mit seiner Affäre für Schlagzeilen, seine Ehefrau Paola war jedoch ebenfalls untreu. Zum ersten Mal spricht sie offen über ihre Liaison.

Brüssel – In einer neuen TV-Dokumentation zeigt sich Paola von Belgien (84) von ihrer ganz privaten Seite und gewährt intime Einblicke in ihr Familien- und Liebesleben. Letzteres war jahrelang sehr turbulent und voller Höhen und Tiefen, die die Ehefrau von Altkönig Albert II. (87) viel Kraft gekostet haben.

Paola von Belgien gesteht Affäre: Keine Spur von Schuldgefühlen

Als die junge Adelige Paola Ruffo di Calabria im Juli 1959 den damaligen Prinzen Albert zum Mann nahm und in das belgische Königshaus einheiratete, ahnte sie vermutlich noch nicht, welche Herausforderungen das Eheleben mit sich bringen würde. Über dem Palast zogen schnell dunkle Wolken auf. Mitte der 60er-Jahre soll Albert eine Affäre mit Baronin Sybille de Sélys Longchamps (80) begonnen haben, 1968 wurde ihre gemeinsame Tochter Delphine (53) geboren. Wie Paola im Dokumentarfilm „Paola, côté jardin“ enthüllt, machte ihr das Ehe-Drama schwer zu schaffen.

Altkönigin Paola von Belgien blickt nachdenklich zur Seite (Symbolbild).
Paola und Albert von Belgien haben die Vergangenheit hinter sich gelassen (Symbolbild). © Laurie Dieffembacq/Imago

Die dreifache Mutter ging schließlich selbst eine Affäre ein, die sie in der TV-Doku Medienberichten zufolge ganz offen zugibt. 1970 wurde sie bei einem Spaziergang an der Seite des französischen Journalisten Albert de Mun, der für die Zeitschrift „Paris Match“ arbeitete, abgelichtet. Schuldgefühle wegen ihrer Liaison mit Albert habe sie allerdings keine, macht die ehemalige belgische Königin deutlich. „Da ist es ein bisschen egoistisch (...). Aber tief im Inneren bereue ich nichts. Ich war nicht glücklich. Zehn Jahre lang war ich überhaupt nicht glücklich“, zitiert das Portal „Purepeople“ die 84-Jährige.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Paola von Belgien gesteht Affäre: Sie hat für ihre Ehe gekämpft

Obwohl eine Scheidung bereits im Raum stand, konnten Paola und Albert ihre schwere Ehekrise überwinden. Das frühere Monarchenpaar gab seiner Liebe eine zweite Chance, was auch bei ihrem ältesten Sohn, dem amtierenden König Philippe (61), große Erleichterung auslöste. „Ich bin stolz und wirklich glücklich, meine Eltern vereint zu sehen. Versöhnung und Vergebung sind das Schwierigste, aber das Größte“, verkündet Philippe in der Doku vor laufender Kamera.

Auch interessant