1. 24royal
  2. Belgien

Premiere für Prinzessin Delphine: Erster offizieller Auftritt mit Vater Albert

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Vater und Tochter wieder vereint: Prinzessin Delphine hat ihren ersten offiziellen Auftritt an der Seite von Altkönig Albert von Belgien absolviert.  

Brüssel – Jahrelang musste Prinzessin Delphine (53) um Anerkennung kämpfen, jetzt hat sie ihren Platz in der belgischen Königsfamilie gefunden. Die uneheliche Tochter von Altkönig Albert II. (87) trat zum ersten Mal gemeinsam mit ihrem Vater vor die Kamera.  

Premiere für Prinzessin Delphine: Erster öffentlicher Auftritt mit Vater Albert

Im Oktober 2020 wurde Delphine Boël dank eines Gerichtsurteils zu Belgiens neuer Prinzessin. Als Tochter von Albert II., der 2013 die Krone an seinen ältesten Sohn Philippe (61) übergab, trägt sie seitdem den Nachnamen von Sachsen-Coburg und Gotha. Lange Zeit stritt der frühere Regent die Vaterschaft ab, inzwischen haben sich die beiden jedoch angenähert. Nur wenige Wochen nach der Urteilsverkündung fand das erste private Treffen zwischen Delphine, Albert und dessen Gattin Paola (84) statt, auch seine „neuen“ Enkelkinder hat Albert schon kennengelernt.

Prinzessin Delphine von Belgien und ihr Ehemann James O‘Hare verlassen die Liebfrauenkirche zu Laeken.
Ihr Ehemann James O‘Hare begleitete Prinzessin Delphine zu dem Gottesdienst in Brüssel. © PPE/Imago

Ihren ersten Auftritt an der Seite ihrer Geschwister absolvierte Delphine beim letztjährigen Nationalfeiertag, nun folgte der erste öffentliche Termin mit Vater Albert. Die belgische Königsfamilie versammelt sich jedes Jahr am 17. Februar, um den verstorbenen Royals zu gedenken. Zur diesjährigen Messe in der Liebfrauenkirche zu Laeken, einem Stadtteil von Brüssel, erschienen sowohl Prinzessin Delphine und Gatte James O‘Hare als auch Altkönig Albert und Altkönigin Paola sowie ihre drei Kinder König Philippe, Prinzessin Astrid (59) und Prinz Laurent (58) samt Ehepartner.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Die belgische Königsfamilie nimmt an einer Gedenkmesse in der Liebfrauenkirche zu Laeken teil.
Die alljährliche Gedenkmesse zählt zu den Pflichtterminen der belgischen Königsfamilie. © PPE/Imago

Premiere für Prinzessin Delphine: Schwester Astrid erregt Aufsehen

Für erstaunte Gesichter sorgte vor allem das Erscheinen von Delphines Halbschwester. Nach einem Unfall hatte Prinzessin Astrid das Rampenlicht gemieden. Die fünffache Mutter erlitt im Herbst 2021 eine schwere Sportverletzung, die offenbar eine längere Ruhepause und Genesungsphase notwendig machte. Dass es ihr jetzt wohl besser geht und sie wieder in offizieller Funktion unterwegs sein kann, löst bei ihren Landsleuten Erleichterung aus. 

Auch interessant