1. 24royal
  2. Dänemark

Königin Margrethe II.: Seltene Einblicke in ihre Schmucksammlung

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Glanz und Glamour so weit das Auge reicht: Die Schmuckstücke, die gekrönte Häupter wie Königin Margrethe II. von Dänemark zieren, sind echte Blickfänge.

Kopenhagen – Funkelnde Diamanten, schillernde Perlen, prächtige Rubine: Die Diademe und Tiaras von Königin Margrethe II. (81) bringen ihre royalen Trägerin zum Strahlen und sorgen für den nötigen Glamour im Palast. Grund genug für eine eigene Ausstellung!

Königin Margrethe II.: Seltener Einblick in ihr royales Schmuckkästchen

Anlässlich ihres 50. Thronjubiläums öffnet Königin Margrethe ihr Schmuckkästchen und teilt ihre kostbaren und einzigartigen Schätze mit der Öffentlichkeit. Mit etwas Verspätung hat die Monarchin die Sonderausstellung „Schmuckkästchen einer Königin – 50 Jahre auf dem Thron in Schmuck erzählt“ offiziell eröffnet. Wie der Titel bereits verrät, kommen Accessoires-Fans hier voll auf ihre Kosten. Im Amalienborg Museum, das im Palais Christian VIII. des Schlosses Amalienborg zu finden ist, werden mehr als 200 Schmuckstücke aus Margrethes Sammlung – darunter Orden, Halsketten und Broschen – ausgestellt.

Das offizielle Porträt von Königin Margrethe II. von Dänemark anlässlich ihres 50. Thronjubiläum
Auf ihrem offiziellen Porträt zum 50. Thronjubiläum trägt Königin Margrethe II. prachtvolles Geschmeide. © Per Morten Abrahamsen/Königshaus Dänemark/dpa

Sichtlich interessiert nahm die dänische Regentin die Ausstellungsräume, die die Geschichten der königlichen Juwelen erzählen, in Augenschein, ihre Familie leistete ihr Gesellschaft. Neben Kronprinz Frederik (53) und Kronprinzessin Mary (49) nahmen auch Margrethes Schwester Prinzessin Benedikte (77) sowie Graf Ingolf von Rosenborg (81), der Cousin der 81-Jährigen, und dessen Gattin Gräfin Sussie von Rosenborg (71) an der Eröffnung teil.

Königin Margrethe II. und Kronprinz Frederik von Dänemark nehmen eine Schmuck-Ausstellung im Amalienborg Museum in Augenschein.
Kronprinz Frederik und Königin Margrethe II. nahmen die ausgestellten Schmuckstücke genauer unter die Lupe. © PPE/Imago

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Königin Margrethe II.: Corona verhindert große Feier

Die Eröffnung der Ausstellung hätte eigentlich schon am 13. Januar, ein Tag vor Königin Margrethes II. goldenem Thronjubiläum, stattfinden sollen, die Coronapandemie machte jedoch eine Verschiebung notwendig. Aufgrund der steigenden Zahlen mussten einige Veranstaltungen an dem Ehrentag abgesagt werden, auch der 50. Geburtstag von Margrethes Schwägerin Kronprinzessin Mary am 5. Februar kann nur im kleine Rahmen zelebriert werden.

Auch interessant