1. 24royal
  2. Dänemark

Königin Margrethe II.: Unterwegs auf den Spuren ihrer Vorfahren

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Königin Margrethe II. sitzt seit fast 50 Jahren auf dem dänischen Thron. Vor ihr hat dort schon so mancher Vorfahre Platz genommen.

Kopenhagen – Als Regentin von Dänemark kann Königin Margrethe II. (81) einen beeindruckenden Stammbaum vorweisen, der Jahrhunderte zurückreicht und nicht gerade leicht zu merken ist. Eine unterhaltsame Geschichtsstunde der etwas anderen Art kommt da wie gerufen.

Königin Margrethe II.: Sie begibt sich auf die Spuren ihrer Vorfahren

Bei einem ihrer jüngsten Auftritte warf Königin Margrethe II. einen Blick in die Vergangenheit und lernte dabei eine besondere Vorfahrin der dänischen Königsfamilie besser kennen. Die Monarchin outete sich als Filmfan und ließ sich im Imperial Kino in Kopenhagen blicken. Auf dem Programm stand dort die Premiere des Film „Margrete den Første“ (dt.: „Margarethe die Erste“), der das Leben von Margarethe I. (59, † 1412) auf Leinwand bannt.

Königin Margrethe II. von Dänemark blickt zur Seite und lächelt (Symbolbild).
Königin Margrethe II. stammt aus dem Haus Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg (Symbolbild). © Olafur Steinar Gestsson/dpa

Wie die Bilder auf dem Instagram-Account der Königsfamilie zeigen, nahmen Hauptdarstellerin Trine Dyrholm (49) und Regisseurin Charlotte Sieling (61) den hohen Besuch auf dem königsblauen Teppich in Empfang, danach folgte die Vorführung im Kinosaal. Unterstützt wurde das Team des Historienfilms von der von Prinz Henrik (83, † 2018) und Königin Margrethe II. ins Leben gerufenen Stiftung Dronning Margrethes og Prins Henriks Fond, die unter anderem kulturelle Projekte fördert.

Jakob Oftebro, Charlotte Sieling, Morten Hee Andersen, Trine Dyrholm und Soeren Malling stehen nebeneinander.
Trine Dyrholm (2.v.r.) spielt im Film „Margrete den Første“ die Titelfigur. © Keld Navntoft/Imago

Königin Margrethe II.: Das bewegte Leben ihrer Vorgängerin

Königin Margarethe I. kam als jüngste Tochter von Dänemarks König Waldemar IV. Atterdag (55, † 1375) 1353 auf die Welt. 1363 heiratete sie den norwegischen König Håkon VI. Magnusson (40, † 1380), mit dem sie einen Sohn namens Olav (16, † 1387) bekam. Bis zu seinem Tod regierte Margarethe I. für ihren Sohn, in den Jahren danach wurde sie sowohl in Dänemark und Norwegen und später auch in Schweden zur Königin gewählt.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant