1. 24royal
  2. Dänemark

Kronprinz Frederik tief beeindruckt: Das Olympia-Fieber hat ihn gepackt

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Wenn die besten Sportler der Welt bei den Olympischen Spielen auf Medaillenjagd gehen, zieht es auch Kronprinz Frederik von Dänemark vor den Bildschirm.

Tokio – Hobby- und Profisportler verfolgen die diesjährigen Wettkämpfe in Japans Hauptstadt, die Sportveranstaltung der Superlative zieht ein riesiges Publikum in ihren Bann. Auch Kronprinz Frederik (53) fiebert in Dänemark mit.

Kronprinz Frederik schwer beeindruckt: Der Royal ist im Olympia-Fieber

Die Olympischen Sommerspiele wollte der Thronfolger eigentlich live vor Ort miterleben, seine Reisepläne nach Japan musste Kronprinz Frederik jedoch kurzfristig über den Haufen werfen. Der Kontakt mit einer mit dem Coronavirus infizierten Person verhinderte Frederiks Trip nach Tokio, der zugleich sein letzter Auftritt als Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) gewesen wäre.

Kronprinz Frederik sitzt zwar nicht in den Zuschauerrängen der Stadien, vom heimischen Sofa aus kann er den dänischen Sportlern dennoch die Daumen drücken. Seit Beginn der Wettbewerbe meldet sich der Sohn von Königin Margrethe II. (81) regelmäßig auf dem Instagram-Profil der Königsfamilie zu Wort, Frederik ist offensichtlich im Olympia-Fieber! Er unterstützt die Olympioniken aus seinem Heimatland und bringt seine Anerkennung zum Ausdruck. Vor wenigen Tagen postete er: „Wir haben jetzt sechs Medaillen – aber viele hervorragende dänische Athleten waren kurz davor, Metall zu bekommen. Das habt ihr alle super gemacht!“

Kronprinz Frederik von Dänemark spielt Tischtennis in Hemd und Krawatte.
Tischtennis, Fußball, Segeln: Kronprinz Frederik hat schon so einige Sportarten ausprobiert. © Philip Davali/Imago

Kronprinz Frederik schwer beeindruckt: Die Königsfamilie ist sportlich unterwegs

Mit seiner Sportbegeisterung hat Kronprinz Frederik offenbar auch den Rest der Familie angesteckt. Seine Tante Prinzessin Benedikte (77) ließ sich das Dressurreiten nicht entgehen, schließlich ist ihre Tochter Prinzessin Nathalie zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg (46) die Nationaltrainerin des dänischen Teams. Kronprinzessin Mary (49) dürfte derweil vor dem Fernseher in Erinnerungen schwelgen. Frederik und Mary lernten sich vor 21 Jahren während der Olympischen Spiele in Sydney kennen.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant