1. 24royal
  2. Dänemark
  3. Kronprinzessin Mary

Kronprinzessin Mary scheitert an dänischer Sprache: Witzige Anekdote

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Kronprinzessin Marys Kinder haben für ein TV-Special Einblicke in ihr Familienleben am dänischen Königshof gegeben. Dabei plauderten sie auch ein paar witzige Details aus.

Kopenhagen – Ganz Dänemark feierte gemeinsam mit seiner Kronprinzessin deren 50. Geburtstag am 5. Februar. Anlässlich des Jubeltages wurde unter anderem ein TV-Special zu Ehren von Mary ausgestrahlt, bei dem auch ihre vier Kinder zu Wort kamen.

Kronprinzessin Mary scheitert an dänischer Sprache: Witzige Anekdote

Kronprinzessin Mary ist die Allzweckwaffe der dänischen Royals. Königin Margrethe II. (81) hält große Stücke auf ihre Schwiegertochter und auch beim Volk ist die Ehefrau von Kronprinz Frederik (53) enorm beliebt. Kein Wunder also, dass der 50. Geburtstag von Mary schon fast zum nationalen Feiertag wurde. Unzählige Glückwünsche aus aller Welt trudelten auf Schloss Amalienborg ein. Mary zu Ehren wurde außerdem ein Bildband mit ungesehenen Fotos veröffentlicht, ein neues Porträt der Kronprinzessin wurde enthüllt und im dänischen TV gab es ein großes Special über ihr Leben zu sehen.

In der Sendung kamen auch die vier Kinder der 50-Jährigen zu Wort und überraschten die Zuschauer mit Einblicken in ihren Familienalltag. Prinz Vincent (11) und Prinzessin Isabella (14) sorgten dabei mit einem privaten Detail für Lacher.

Kronprinzessin Mary hält ihre linke Hand am Kopf und lächelt, ihre Haare sind vom Wind verweht (Symbolbild).
Manche dänischen Worte gehen Kronprinzessin Mary nicht ganz so leicht über die Lippen (Symbolbild). © Henning Bagger/dpa

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Kronprinzessin Mary scheitert an dänischer Sprache – sehr zur Erheiterung ihrer Familie

Kronprinzessin Mary wurde in Tasmanien geboren und ist demnach mit Englisch als Muttersprache aufgewachsen. Auch wenn sie heute nach gut 20 Jahren am Königshof fließend Dänisch spricht, bereiten ihr einige Worte offenbar doch noch manchmal Schwierigkeiten – sehr zur Erheiterung ihrer Kinder.

„Sie hat einen australischen Akzent, also gibt es einige Worte, die sie etwas komisch sagt“, zitiert „Billed Bladet“ Prinzessin Isabella aus dem Fernsehinterview. Besonders bei der Aussprache der vermeintlich simplen Begriffe „wenig“ und „Apfel“ falle auf, dass Mary eben keine Muttersprachlerin ist, ergänzte Prinz Vincent. „Dann necken wir sie alle, dass sie es nicht richtig aussprechen kann. Sie selbst sagt dazu dann nur ‚Ja, ja, ja, ich sage es schon richtig genug‘“, so Isabella.

Kronprinzessin Mary posiert mit ihrem Ehemann Frederik und ihren vier Kindern für Fotografen (Symbolbild).
Kronprinzessin Marys Akzent sorgt gerne mal für Lacher bei ihrer Familie (Symbolbild). © Mads Claus Rasmussen/dpa

Übel nahm es die Ehefrau von Kronprinz Frederik ihren Sprösslingen übrigens nicht, dass sie ihre kleinen sprachlichen Schwierigkeiten öffentlich gemacht haben. Sie konnte laut „Billed Bladet“ herzlich darüber lachen, als ihr die Szenen des TV-Specials gezeigt wurden.

Auch interessant