1. 24royal
  2. Dänemark
  3. Kronprinzessin Mary

Kronprinzessin Mary von Dänemark: Jubel mit Zwillingen bei der Hubertusjagd

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Nach einem Jahr Zwangspause konnte Kronprinzessin Mary mit ihren Kindern an der traditionellen Hubertusjagd teilnehmen. Von königlicher Zurückhaltung keine Spur.

Eremitageslottet – Wenn der Herbst in Dyrehaven Park Einzug hält und der Kalender den ersten Sonntag im November anzeigt, ist es in Dänemark Zeit für die traditionelle Hubertusjagd. Nachdem das Reiter-Spektakel, bei dem weder Hunde hetzen, noch Wild gejagt wird, im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen musste, konnten die Pferde dieses Jahr in Klampenborg wieder gesattelt werden.

Kronprinzessin Mary von Dänemark: Jubel mit Zwillingen bei der Hubertusjagd

Kronprinzessin Mary (49), die selbst Dressur reitet, war mit ihren Zwillingen anwesend. Zusammen mit etwa 40.000 Zuschauern beobachteten sie mit ihren jüngsten Kindern Prinz Vincent und Prinzessin Josephine (beide 10) vom Balkon des Jagdschlosses Eremitage aus die Neuauflage der alten Paradejagden, für die der Park Dyrehaven einst ursprünglich gebaut wurde.

Kronprinzessin Mary geht mit einem Blumenstrauss zu einem Termin in Kopenhagen.
Kronprinzessin Mary von Dänemark freut sich über Abwechslung von offiziellen Terminen. © PPE/Imago

In Dänemark wird bei der traditionellen Hubertusjagd der Fuchs durch zwei Reiter ersetzt, die einen Fuchsschwanz an die Schulter geheftet haben. Sowohl Männer als auch Frauen reiten im roten Rock. Auf elf Kilometern Strecke geht es dann bei 32 Hindernissen über Stock und Stein.

Wenn Action wie beim Royal-Run gefragt ist, sind die Kinder von Mary und Kronprinz Frederik (53) voll dabei. Vor allem die kleine Prinzessin Josephine jubelte laut, riss beide Arme nach oben und strahlte über das ganze Gesicht, während Mama Mary mit wärmender Wollmütze und ihr Bruder Vincent gespannt die Jagd verfolgten.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Kronprinzessin Mary von Dänemark: Ein Reitunfall schockierte die Menge

Dabei wurden sie leider auch Zeugen eines Reitunfalls, der zum Glück kein schlimmes Ende nahm. Doch als ein Reiter aus vollem Lauf stürzte, hielten alle schockiert den Atem an. Hinzueilende Helfer leisteten Ersthilfe. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht und kam mit dem Schrecken, einer Platzwunde und mit Gehirnerschütterung davon.

Kronprinzessin Mary überreichte zum krönenden Abschluss den „Ehrenpreis Ihrer Königlichen Hoheit Kronprinzessin Mary“ an die glückliche Gewinnerin. Prinzessin Josephine durfte einen Ehrenpreis für ein Ponyrennen übergeben. „Es war toll, dass die Tradition der Hubertusjagd heute wieder aufgenommen wurde“, notierte Mary später bei Instagram und ließ die Zuschauer mit einem Video aus der ersten Reihe teilhaben.

Eine schöne Abwechslung zum royalen Alltag der Kronprinzessin, deren Aufgaben sie jüngst in den Westen Afrikas geführt hatten.

Auch interessant