1. 24royal
  2. Dänemark
  3. Kronprinzessin Mary

Kronprinzessin Mary: Einzigartige Würdigung macht sie sprachlos

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Klassische Geschenke wie Blumen hat Kronprinzessin Mary schon einige Male erhalten. Wer sie überraschen will, muss sich etwas Besonderes einfallen lassen.

Mailand – Kronprinzessin Mary (49) reiste Anfang der Woche in den Süden, um in Mailand an der Milan Design Week teilzunehmen. 2020 musste die weltweit größte Möbel- und Designmesse coronabedingt abgesagt werden, dieses Jahr herrscht in der Metropole wieder reges Treiben.

Kronprinzessin Mary: Außergewöhnliches Geschenk macht sie sprachlos

An ihrem ersten Tag in Italien stattete Kronprinzessin Mary dem Leonardo da Vinci Museum für Wissenschaft und Technologie einen Besuch ab. Im Rahmen der Milan Design Week beherbergt das Museum eine Ausstellung, die sich dem Thema Nachhaltigkeit in dänischem Design und Architektur widmet.

Kronprinzessin Mary von Dänemark schaut skeptisch nach unten.
Da muss Kronprinzessin Mary prompt etwas genauer hinschauen: In Mailand hat sie ein ungewöhnliches Geschenk erhalten. © Marco Piraccini/Imago

Als Repräsentantin des Königshauses ließ sich die Ehefrau von Kronprinz Frederik (53) die Exponate natürlich nicht entgehen. Während ihres Rundgangs unterhielt sich Kronprinzessin Mary nicht nur mit den Designern und Architekten vor Ort, ihr wurde sogar ein außergewöhnliches Präsent überreicht, das der 49-Jährigen glatt die Sprache verschlug: In einem der Räume ist ein Porträt der Kronprinzessin zu sehen.

Kronprinzessin Mary von Dänemark steht neben einem Porträt von sich.
Das Porträt von Kronprinzessin Mary gehört zu einer Reihe von Kunstwerken, die mit Abfall gefertigt werden. © Marco Piraccini/Imago

Kronprinzessin Mary: Wenn aus Müll Kunst wird

Das Porträt, das Kronprinzessin Mary in einem dunkelroten Abendkleid und einer Tiara im Haar zeigt, wurde nicht etwa mit Ölfarben gemalt, es besteht aus recycelten Materialien! Es ist Teil der „Scart Initiative“, die im Zeichen der Nachhaltigkeit vermeintlichen Müll in Kunstwerke und Alltagsgegenstände verwandelt. Die „Scart Initiative“ hat eine Reihe von Porträts geschaffen. Da Kronprinzessin Mary sich schon länger für den Naturschutz starkmacht, dürfte sie an dem einzigartigen Kunstwerk Gefallen finden. 

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant