1. 24royal
  2. Dänemark
  3. Kronprinzessin Mary

Kronprinzessin Mary: Mit dieser Aktion schreibt sie Geschichte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Mary engagiert sich in ihrer Rolle als Repräsentantin des Königshauses für die unterschiedlichsten Belange. Mit ihrem Einsatz schreibt die Kronprinzessin sogar Geschichte.

Kopenhagen – Egal ob es um Kunst, Kultur, Frauenrechte, Sport oder Bildung geht: Kronprinzessin Mary (49) beweist in den verschiedensten Bereichen regelmäßig vollen Einsatz. Mit ihrer eigenen Stiftung „Mary Fonden“ unterstützt die Ehefrau des dänischen Thronfolgers Frederik (53) außerdem sozial benachteiligte Personen. Auch für die LGBTQ-Community macht sich die vierfache Mutter schon seit längerer Zeit stark – mittlerweile sogar in einer ganz besonderen Funktion.

Kronprinzessin Mary: Mit dieser Aktion schreibt sie Geschichte

Vor wenigen Tagen startete in Kopenhagen und Malmö das „World Pride 2021“-Event – eine der wichtigsten Veranstaltungen der internationalen LGBTQ-Community. Erstmals findet das bunte Treiben unter einem Namen parallel in zwei Städten statt.

Schon beim letzten „Copenhagen Pride“-Event war Kronprinzessin Mary mit von der Partie und solidarisierte sich mit der LGBTQ-Gemeinschaft. In einer flammenden Rede betonte die zukünftige dänische Königin, dass jeder Mensch „das Recht habe, dazuzugehören“ und niemand aufgrund seiner sexuellen Orientierung jemals diskriminiert werden dürfe. Auch in diesem Jahr wird sich Mary, die gerade erst aus ihrem Sommerurlaub zurückgekehrt ist, wieder bei der Veranstaltung engagieren und dabei eine ganz besondere Rolle übernehmen.

Kronprinzessin Mary trägt einen weißen Blazer und lacht.
Kronprinzessin Mary ist Schirmherrin des „World Pride 2021“-Events. © PPE/Hildebrandt/Imago

Kronprinzessin Mary: Sie sendet ein wichtiges Signal

Die Ehefrau von Kronprinz Frederik fungiert als Schirmherrin von „World Pride 2021“. „In erster Linie sendet es ein Signal, dass LGBT+-Angelegenheiten nicht nur ein Minderheitenthema sind. Es ist eine gemeinsame Angelegenheit, die gemeinsam angegangen werden muss. […] Die Tatsache, dass jemand diskriminiert wird und nicht die gleichen Rechte hat wie andere, müssen wir bekämpfen. Es bedeutet sehr viel, dass zum ersten Mal in der Geschichte ein ranghohes Mitglied der Königsfamilie Stellung bezieht und mitarbeitet“, zitiert das Portal „B.T.“ den LGBTQ-Aktivisten und Mit-Initiator Lars Henriksen.

Noch bis zum 22. August finden im Rahmen des „World Pride 2021“-Events in Schweden und Dänemark über 1000 Programmpunkte statt, bei denen ausgelassen gefeiert wird. Unter anderem stehen Märsche, Kundgebungen, Sportangebote, Lesungen und andere kulturelle Highlights auf der Agenda.

Nur wenige Tage danach wartet auf Mary dann schon der nächste wichtige Einsatz. Zusammen mit der dänischen Königsfamilie wird die Kronprinzessin Anfang September am „Royal Run“ teilnehmen.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant