1. 24royal
  2. Dänemark

Prinz Christian zu Dänemark: Das ist der älteste Sohn von Kronprinz Frederik und seiner Frau Mary

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

 
Der Prinz zu Dänemark wuchs mit seinen Geschwistern in Kopenhagener Stadtschloss Amalienborg auf und belegt hinter seinem Vater Platz zwei der Thronfolge.

Kopenhagen – Christian zu Dänemark kam am 15. Oktober 2005 als ältester Sohn von Kronprinz Frederik zu Dänemark und seiner Frau Mary Elisabeth von Dänemark in Kopenhagen zur Welt. Standesgemäß begrüßten ihn 21 Salutschüsse und ein großes Feuerwerk. Der vollständige Name des Prinzen lautet Christian Valdemar Henri John, Prinz zu Dänemark, Graf von Monpezat. Seine Taufe fand am 21. Januar 2006 mit rund 300 geladenen Gästen in der Kapelle von Schloss Christiansborg statt. Sie wurde live im Fernsehen übertragen, vom dänischen Staat erhielt der Prinz als Taufgeschenk ein eigenes Pony.

Der Prinz zu Dänemark hat gleich acht namhafte Paten, darunter Kronprinzessin Victoria von Schweden, Kronprinz Haakon von Norwegen, Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen und Prinz Joachim zu Dänemark. Gemeinsam mit seinen Eltern und den jüngeren Geschwistern Prinzessin Isabella, Prinzessin Josephine und Prinz Vincent verbrachte er seine Kindheit in Kopenhagen.

Christian zu Dänemark - Schulzeit und Privates

Die ersten Jahre seines Lebens wuchs er in Schloss Fredensborg auf, 2010 folgte der Umzug in das Kopenhagener Stadtschloss Amalienborg. Dem Abschluss seiner Kindergartenzeit folgte im August 2011 der Wechsel in die Grundschule.

Prinz Christians Einschulung fand am 12. August 2011 statt. Mit dem Besuch der Tranegårdskolen im Kopenhagener Stadtteil Hellerup sollte er der erste Royal im dänischen Königshaus werden, der eine öffentliche Schule besuchte. Kronprinz Frederik und seiner Frau Kronprinzessin Mary waren als Eltern stets darauf bedacht, ihre Kinder so normal wie möglich aufwachsen zu lassen. Der Prinz von Dänemark ist sehr sportlich. Er läuft gerne, spielt Tennis und fährt Ski. Auf seinem Instagram-Account gewährt er Einblicke in sein Leben als Teil der royalen Familie und als Teenager.

Dänischer Kronprinz Frederik und Familie besuchen Färöer-Inseln.
Prinz Christian (Mitte) von Dänemark ist der ganze Stolz seiner Eltern, Kronprinz Frederik und Kronprinzessin Mary. © dpa/Mads Claus Rasmussen

Bereits in jungen Jahren musste Prinz Christian zu Dänemark einige Schicksalsschläge verkraften. Während eines Familienurlaubs in Australien im Jahr 2015 wäre er beinahe ertrunken, eine Unterströmung hatte den damals Zehnjährigen unter Wasser gezogen. Dank eines aufmerksamen Rettungsschwimmers konnte der Prinz rechtzeitig gerettet werde.

Das Jahr 2019 brachte der königlichen Familie schreckliche Nachrichten. Enge Freunde der Familie verloren bei einem Terroranschlag in Sri Lanka drei ihrer vier Kinder. Prinz Christian und seine Geschwister waren mit den Verstorbenen eng befreundet gewesen und nahmen im Rahmen einer bewegenden Trauerfeier Abschied.

Christian zu Dänemark in seiner Rolle als Prinz

Bereits im Alter von zwei Jahren übernahm der Prinz zu Dänemark seine ersten royalen Pflichten. Er begleitete seinen bereits verstorbenen Großvater Prinz Henrik damals bei der Einweihung des Elefantenhauses im Zoo von Kopenhagen. Es folgten Auftritte als Page bei der Hochzeit seiner Patentante Kronprinzessin Victoria von Schweden im Juni 2010 und beim „Royal Run“. Christian zu Dänemark nimmt in der dänischen Thronfolge Rang Zwei hinter seinem Vater ein (Stand 2021).

Im Jahr 2006 taufte die Fluggesellschaft Scandinavian Airlines eines ihrer Flugzeuge auf den Namen „Christian Valdemar Viking“ und in Folge 683 der Kultserie „Simpsons“ verliebt sich Tochter Lisa bei einem Besuch in Kopenhagen in den charmanten Prinzen.

Auch interessant