1. 24royal
  2. Griechenland

Prinz Philippos von Griechenland: Endlich steht der Hochzeitstermin

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Fast ein Jahr mussten Prinz Philippos von Griechenland und Nina Flohr warten, jetzt steht aber endlich das Datum ihrer kirchlichen Trauung in Athen fest.

Athen – Im Dezember 2020 gab Prinz Philippos von Griechenland (35) seiner Nina (34) auf dem Standesamt in St. Moritz das Jawort. Die kirchliche Vermählung samt großem Fest hätte eigentlich zeitnah folgen sollen. Dann machte jedoch die Corona-Pandemie dem Paar immer wieder einen Strich durch die Rechnung.

Prinz Philippos von Griechenland: Endlich steht der Hochzeitstermin

Seit 2018 sind Prinz Philippos von Griechenland und die Schweizerin Nina Flohr offiziell zusammen. Die 34-jährige Geschäftsfrau hat das Herz des smarten Royals im Sturm erobert. 2020 heiratete das sympathische Paar auf dem Standesamt im Schweizer Nobelort St. Moritz im engsten Familienkreis. Berichten zufolge sollen nur Ninas Vater Thomas Flohr (61) und Philippos’ Vater Konstantin II. (81) bei der Zeremonie dabei gewesen sein.

Eigentlich hätte die kirchliche Trauung schon längst folgen sollen. Aufgrund der Corona-Pandemie lief die Planung allerdings nicht wie vorgesehen. Nach Monaten des Wartens wurde nun aber offensichtlich der finale Termin für das rauschende Fest gefunden.

Prinz Philippos von Griechenland ist festlich gekleidet und lächelt schüchtern.
Prinz Philippos kann seine Herzdame nun endlich auch kirchlich heiraten. © Charles Hammarsten/Imago

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Prinz Philippos von Griechenland: Die Vorfreude ist riesengroß

Schon seit längerer Zeit gab es immer wieder Gerüchte darüber, dass die kirchliche Hochzeit von Prinz Philippos und Nina Flohr noch in diesem Jahr stattfinden soll. Vor ein paar Tagen verkündete schließlich ein griechisches Adelsportal, dass es schon am 23. Oktober so weit sei. Inzwischen habe „das Büro von König Konstantin“ den Termin auch offiziell bestätigt, so „Ekdoseis Stemma“.

Die Vermählung soll in der Kathedrale von Athen stattfinden, wo 1964 auch Philippos’ Eltern Konstantin II. und Anne-Marie von Dänemark (75) geheiratet haben. Seit der Eheschließung des letzten griechischen Königspaares hat es in der Hauptstadt keine royale Hochzeit mehr gegeben. Die Vorfreude ist somit vermutlich riesengroß.

Welche gekrönten Häupter bei der Feier dabei sein werden, bleibt abzuwarten. Spaniens Alt-Königin Sofía (82) wird sich wohl auf jeden Fall die Ehre geben, sie ist immerhin die Tante väterlicherseits des Bräutigams. Auch ist es nicht unwahrscheinlich, dass Vertreter der dänischen Königsfamilie nach Athen kommen. Philippos’ Mutter Anne-Marie ist die Schwester von Königin Margrethe II. (81).

Auch interessant