1. 24royal
  2. Griechenland

Prinzessin Tatiana von Griechenland: Ihr Leben an der Seiten von Prinz Nikolaos

Erstellt: Aktualisiert:

Prinz Nikolaos und Tatiana Blatnik
Prinzessin Tatiana und ihr Ehemann Prinz Nikolaos gelten als absolutes Traumpaar der royalen Szene. © Jochen Lübke / dpa

Bis zum Jahr 2010 war Tatiana Blatnik als Eventplanerin tätig, bevor sie sich voll auf ihr Privatleben und ihre Ehe mit Prinz Nikolaos konzentrierte.

Athen – Tatiana wurde am 28. August 1980 in Caracas (Venezuela) als Tochter von Ladislav Vladimir Blatnik und Marie Blanche Bierlein mit dem vollen Namen Tatiana Ellinka Blatnik geboren. Sie hat einen älteren Bruder, Boris Blatnik. Ursprünglich stammte ihr Vater aus Jugoslawien, während ihre Mutter in München geboren wurde und eine direkte Nachfahrin des Kurfürsten von Hessen Wilhelm II. war.

Tatianas leiblicher Vater Ladislav Vladimir Blatnik starb, als sie erst sieben Jahren alt war. Er war vor seiner Ehe mit Blanche mit der Schauspielerin Natalie Wood liiert. Tatiana wurde von ihrer Mutter und später auch ihrem Stiefvater Attilio Brillembourg großgezogen. Sie besuchte als Kind und Jugendliche das Aiglon College, ein Schweizer Internat. Später ging sie in die USA, um an der Georgetown University in Washington Soziologie zu studieren. Ihr Studium schloss sie im Jahr 2003 erfolgreich ab.

Tatiana Blatnik: Tätigkeit als Eventplanerin

Nachdem Tatiana Blatnik, die spätere Prinzessin von Griechenland und Dänemark, ihren Abschluss im Bereich Soziologie erhalten hatte, schlug sie eine Karriere als Eventplanerin ein. Sie war in diesem Zusammenhang vornehmlich für die bekannte Modedesignerin Diane von Fürstenberg tätig und unterstützte diese beim Ausrichten zahlreicher Veranstaltungen. In diesem Bereich war Tatiana sehr erfolgreich und konnte sich einen guten Ruf erarbeiten.

Bis zum Jahr 2010 arbeitete sie für die Designerin, entschied sich aber dann, sich ganz ihren eigenen Hochzeitplänen zu widmen und trat von ihrer Position zurück. Vor diesem Zeitpunkt war sie bereits seit mehreren Jahre mit Prinz Nikolaos von Griechenland und Dänemark in einer Beziehung. Am 28. Dezember 2009 verkündete das Büro von Nikolaos Vater, Konstantin II., offiziell die Verlobung des Paares, am 25. August 2010 fand bereits die Hochzeit statt.

Tatiana und Nikolaos traten im griechischen Spetses in der Orthodoxen Kirche von St. Nicholas vor den Traualtar und gaben sich das Jawort.

Tatiana Blatnik: Das ist ihr Ehemann, Prinz Nikolaos

Tatiana Blatnik erhielt durch ihre Heirat mit Prinz Nikolaos automatisch den Titel „Prinzessin von Griechenland und Dänemark“. Weder sie noch ihr Ehemann haben allerdings Anrecht auf den dänischen Thron, denn eine Thronfolge der griechischen Angehörigen der Königsfamilien wurde bereits gesetzlich ausgeschlossen. Nikolaos ist der Sohn von Konstantin II., dem letzten König der Griechen, und Anne-Marie von Dänemark. Konstantin regierte Griechenland zwischen 1964 und 1973, also bis zur Abschaffung der Monarchie. Anschließend ging die griechische Königsfamilie ins Exil, während Griechenland zur Republik wurde. Tatiana Blatnik hat jeweils zwei royale Schwager und Schwägerinnen:

Der Prinz von Griechenland und Dänemark besuchte das Hellenic College of London und ging anschließend in die USA, wo er in Rhode Island an der Brown University seinen Abschluss im Fachbereich „Internationale Beziehungen“ machte. Nachdem er einige Zeit lang für den Fernsehsender Fox Television Network in New York City arbeitete, begann Nikolaos seit dem Jahr 1998 für das Büro seines Vaters Konstantin II. in London zu arbeiten. Seine Ehefrau begleitet ihn stets, hat aber auch große Sympathie für das Leben in Griechenland. Sie veröffentlichte bereits ein griechisches Kochbuch.

Auch interessant