1. 24royal
  2. Großbritannien

Gräfin Sophie im Babyfieber: Süße Fotos begeistern Royal-Fans

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Bei ihrem jüngsten Termin war Gräfin Sophie voll in ihrem Element. Umgeben von Babys und Kleinkindern, kam die Schwiegertochter der Queen aus dem Strahlen gar nicht mehr heraus.

Woking – Ihr eigener Nachwuchs ist aus dem Kleinkindalter schon längst heraus. Umso mehr genießt es Gräfin Sophie von Wessex (57) da, wenn sie die Zeit hin und wieder ein bisschen zurückdrehen und in Erinnerungen schwelgen kann. Bei ihrem jüngsten Termin in einer Elterngruppe war die Ehefrau von Prinz Edward (57) jedenfalls sichtlich begeistert. 

Gräfin Sophie im Babyfieber: Süße Fotos begeistern Royal-Fans

Gräfin Sophie zählt zu den fleißigsten Mitgliedern der britischen Königsfamilie und zu den engsten Vertrauten von Queen Elizabeth (95). Ihrer Schwiegermutter steht sie seit dem Tod von Prinz Philip (99, † 2021) besonders nahe und unterstützt und entlastet sie, wo es nur geht. Sophie nimmt an der Seite ihres Ehemannes Edward im Jahr unzählige Termine wahr, auch alleine tritt sie immer häufiger in Erscheinung und repräsentiert das Königshaus.

Gräfin Sophie lacht mit einem Kleinkind, das auf ihrem Schoß sitzt.
Termine wie diese machen Gräfin Sophie besonders glücklich. ©  i Images/Imago

Dass ihre Kinder Louise (18) und James (14) mittlerweile in einem Alter sind, indem sie nicht mehr rund um die Uhr betreut werden müssen, macht die Gräfin von Wessex bei ihrer Arbeitseinteilung natürlich deutlich flexibler. Dennoch scheint sie die Zeiten, als die beiden noch kleiner waren, augenscheinlich zu vermissen. Bei ihrem jüngsten Termin verfiel Sophie nämlich regelrecht ins Babyfieber.

Noch mehr spannende Royal News finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Gräfin Sophie hält lachend ein Kleinkind in die Luft, vor ihr sitzt eine Frau mit einem grünen Oberteil.
Sophie kannte bei ihrem Besuch in der Elterngruppe keine Berührungsängste. ©  i Images/Imago

Gräfin Sophie im Babyfieber: Sie kam aus dem Strahlen nicht mehr heraus

Gräfin Sophie besuchte im britischen Woking die Eröffnung einer neuen Elterngruppe. Die Einrichtung bietet jungen Müttern und Vätern einerseits Unterstützung im Alltag und andererseits auch die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen. Den kleinsten Gästen werden dort außerdem Spielsachen zur Verfügung gestellt.

Auf Gräfin Sophies Schoß sitzt ein Kleinkind.
Gräfin Sophie ging auch mit den Kleinsten auf Tuchfühlung. © i Images/Imago

Die 57-Jährige stürzte sich bei ihrem Besuch direkt ins Getümmel und kannte keine Berührungsängste. Sie spielte und tobte mit den Kindern und strahlte dabei über beide Ohren. Sollten sie und Prinz Edward eines Tages Großeltern werden, ist schon jetzt klar, dass die Gräfin dann sicherlich voll und ganz in ihrer Rolle als liebevolle Oma aufgehen würde.

Auch interessant