1. 24royal
  2. Großbritannien

Speiseplan von Herzogin Camilla: Resteverwertung statt Lebensmittelverschwendung

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Der Ernährungsplan von Herzogin Camilla dürfte so manchen Royal-Fan überraschen. Statt auf Haute Cuisine setzt sie lieber auf simple Gerichte aus der britischen Küche.

London – Prinz Charles (73) liegt das Thema Nachhaltigkeit schon lange sehr am Herzen – auch wenn es um die Ernährung geht. Seine Ehefrau Camilla (74) steht dem Royal da in nichts nach, wie ein Blick auf ihren Speiseplan verrät.

Herzogin Camilla steht auf Bio: Seltener Einblick in ihren Speiseplan

Herzogin Camilla ist mit ihren 74 Jahren noch immer topfit und sehr agil. Die Schwiegertochter von Queen Elizabeth II. (95) absolviert im Jahr unzählige Termine für das britische Königshaus und bereist an der Seite von Prinz Charles die verschiedensten Länder. Um dieses anstrengende Programm noch möglichst viele Jahre durchhalten zu können, ist es natürlich wichtig, die Gesundheit immer im Auge zu behalten. Dazu zählt auch eine entsprechende Ernährungsweise.

Prinz Charles engagiert sich schon seit längerer Zeit für Klima- und Umweltschutz sowie nachhaltigen Konsum. Das spiegelt sich auch in seiner Einstellung gegenüber Lebensmittelerzeugung wider. Der britische Thronfolger hält beispielsweise auf seinem Landsitz Hühner und baut sein eigenes Gemüse an. Camilla trägt die bewusste Lebensweise ihres Gatten voll und ganz mit. Auch sie setzt beim Essen auf Bio-Qualität.

Herzogin Camilla hält einen Teller in der Hand und lächelt (Symbolbild).
Herzogin Camilla achtet beim Essen stets auf Bio-Qualität (Symbolbild). © i Images/Imago

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Herzogin Camilla steht auf Bio: Resteverwertung statt Lebensmittelverschwendung

Das Portal „Beaumonde“ hat den Speiseplan der Herzogin von Cornwall etwas genauer unter die Lupe genommen. Laut dem Portal kommen bei ihr jeden Morgen frische Eier aus eigener Haltung auf den Frühstückstisch – am liebsten in Form von Rührei. Als typisches Mittagessen bevorzuge Camilla Fisch und Salat mit Bio-Gemüse. Abends dürfe es bei der 74-Jährigen dann auch ruhig mal etwas deftiger sein. Chicken Stew, Cottage Pie und Brathähnchen sollen zu ihren liebsten Gerichten gehören.

Um keine Lebensmittel zu verschwenden, betreiben Charles und Camilla ganz klassisch Resteverwertung. Was nicht aufgegessen wird, landet am nächsten Tag in einem Pie.

Herzogin Camilla trägt eine Sonnenbrille und steht inmitten von Weinreben, hält ein Glas Rotwein in der Hand und lächelt (Symbolbild).
Für einen leckeren Rotwein ist Camilla immer zu haben (Symbolbild). © Stefanos Rapanis/dpa

Die zukünftige Queen Consort soll übrigens auch einem guten Glas Rotwein nie abgeneigt sein. Ein Gläschen in Ehren kann eben auch Camilla nicht verwehren.

Auch interessant