1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. William und Kate

Geheimer Rückzugsort: William und Kate können Cottage in Schottland ihr Eigen nennen

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

William und Kates idyllisches Cottage Tam-Na-Ghar liegt auf dem Anwesen von Schloss Balmoral (re.), dem schottischen Landsitz der Queen. (Fotomontage)
William und Kates idyllisches Cottage Tam-Na-Ghar liegt auf dem Anwesen von Schloss Balmoral (re.), dem schottischen Landsitz der Queen. (Fotomontage) © i Images/agefotostock/Imago

Wenn William und Kate für sich sein wollen, flüchten sie entweder auf ihren Landsitz Anmer Hall oder ins schottische Balmoral. Dort versteckt sich ein gut gehütetes, royales Geheimnis. Das Tam-Na-Ghar Cottage ist der unbekannte Rückzugsort der Cambridges.

Balmoral – Prächtige Paläste, herrschaftliche Schlösser und Ländereien, so weit das Auge reicht: Wer die Besitztümer der britischen Königsfamilie aufzählen will, ist eine Weile beschäftigt. Die Royals rund um Prinz William (40) und Kate Middleton (40) führen einen luxuriösen Lebensstil, von dem viele nur träumen können.

Ländliche Idylle: William und Kates Cottage hört auf den klangvollen Namen Tam-Na-Ghar

Mit den steigenden Immobilienpreisen muss sich das zukünftige Thronfolgerpaar nicht herumschlagen. Die dreifachen Eltern können gleich mehrere Orte ihr Zuhause nennen. Die Hauptresidenz von William und Kate, deren Umzug nach Windsor kurz bevorstehen soll, ist derzeit der Londoner Kensington-Palast, wo sie gemeinsam mit ihren Kindern George (9), Charlotte (7) und Louis (4) das komfortable Apartment 1A bewohnen.

Queen Elizabeth verbringt ihre mehrwöchige Sommerpause im schottischen Balmoral, das auch zu William und Kates Lieblingsreisezielen zählt. (Symbolbild)
Queen Elizabeth verbringt ihre mehrwöchige Sommerpause im schottischen Balmoral, das auch zu William und Kates Lieblingsreisezielen zählt. (Symbolbild) © Stephen Lock/Imago

In ihrem Landsitz Anmer Hall in Sandringham verbringt die Familie ebenfalls viel Zeit, ihre dritte Bleibe besuchen sie jedoch seltener. Den Namen Tam-Na-Ghar – so heißt William und Kates Cottage – hören viele Royal-Fans zum ersten Mal. Der „geheime“ Rückzugsort liegt auf dem Anwesen von Schloss Balmoral, dem schottischen Landsitz von Queen Elizabeth II. (96).

Nur einen Steinwurf entfernt: William und Kate leisten der Queen in Schottland oftmals Gesellschaft

Prinz William kann Tam-Na-Ghar, von dem so gut wie keine Fotos existieren, seit 2002 sein Eigen nennen, dem „Hello! Magazine“ zufolge war das Landhaus ein Geschenk seiner Urgroßmutter Queen Mum (101, † 2002). William und Kate sollen bereits zu Beginn ihrer Beziehung in das charmante Cottage mit drei Schlafzimmern geflüchtet sein, 2019 soll die fünfköpfige Familie dort ihren Sommerurlaub verbracht haben.

Wenn sich das Wetter von seiner schönsten Seite zeigt, zieht es die Royals Jahr für Jahr in den Norden Großbritanniens. Vor wenigen Tagen ist Queen Elizabeth bereits nach Balmoral gereist, auch Harry (37) und Meghan (40) sollen eine Einladung erhalten haben. Verwendete Quellen: hellomagazine.com

Auch interessant