1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. William und Kate

Herzogin Kate baut sich im Dschungel-Training einen Unterschlupf

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Wenn der Dschungel ruft, lässt sich Herzogin Kate nicht zweimal bitten. An der Seite von Gatte William meistert sie das Survival-Training mit Bravour.

Belize – In Gemeindezentren, Kirchen, Museen & Co. sind Herzogin Kate (40) und Prinz William (39) regelmäßig anzutreffen, im Dschungel sind die beiden hingegen seltener unterwegs. Während ihrer Karibik-Reise stellten die beiden eindrucksvoll ihr Talent als Survival-Experten unter Beweis.

Herzogin Kate baut sich im Dschungel-Training einen Unterschlupf

In Belize, dem ersten Stopp ihrer Tour, absolvierten William und Kate ein abwechslungsreiches Programm, das sie sogar in den mittelamerikanischen Dschungel führte. Umgeben von einer beeindruckenden Vielfalt an Pflanzen und Tieren begaben sich die Royals nicht nur auf die Spuren der Maya, auch ein Abstecher zur britischen Armee stand auf dem Programm. Die British Army Training Support Unit (BATSUB), die in Belize trainiert, brachte ihrem hohen Besuch die wichtigsten Überlebensstrategien bei.

Herzogin Kate baut mit Soldaten einen Unterschlupf im Dschungel von Belize.
Herzogin Kate packte bei der Trainingseinheit im Dschungel von Belize mit an. © i-Images/Imago

Herzogin Kate war sofort mit Herzblut bei der Sache und stellte sich mit vollem Eifer den Aufgaben. Hoch konzentriert baute sie mit der Unterstützung einiger Soldaten aus Ästen und Palmblättern einen Unterschlupf, auch wie man Feuer macht, lernte die dreifache Mutter von den Profis. Als William und Ehefrau Kate in einer Rebe gesammeltes Regenwasser probierten, konnte sich der Enkel von Queen Elizabeth II. (95) einen kleinen Scherz nicht verkneifen. „Da ist ein bisschen Rinde drin. Ein bisschen belizianische Rinde ist völlig in Ordnung“, verkündete Prinz William mit einem Lächeln auf den Lippen.

Noch mehr spannende Royal News finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Herzogin Kate trinkt in einer Pflanze gesammeltes Wasser, Prinz William steht neben ihr.
Kleine Erfrischung gefällig? William und Kate ließen sich eine Regenwasser-Kostprobe nicht entgehen. © i-Images/Imago

Herzogin Kate und Prinz William stoßen in der Karibik auf Gegenwind

Prinz William traf in der Wildnis sogar auf ein altbekanntes Gesicht. BATSUB-Oberstleutnant Simon Nichols war an der renommierten britischen Militärakademie Sandhurst tätig, als William und Bruder Harry (37) dort ihre Ausbildung absolvierten. „William ist in Würde gealtert“, kommentierte Nichols sein erneutes Aufeinandertreffen mit dem zukünftigen Thronfolger.

Zu Beginn ihres Trips mussten William und Kate aufgrund von Protesten einen Auftritt kurzfristig absagen, auch an ihrem nächsten Reiseziel Jamaika werden die Cambridges offenbar nicht von allen mit offenen Armen begrüßt*.*tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant