1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. William und Kate

Herzogin Kate offenbart: Ihr Geschenk für Prinz George ging nach hinten los

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Herzogin Kate gilt als royale Vorzeigemutter, doch auch im Hause Cambridge läuft nicht immer alles rund. Prinz George kann ein Lied davon singen.

London – Herzogin Kate (40) kümmert sich liebevoll und aufmerksam um ihre drei Kinder. Bei öffentlichen Auftritten behält sie den Nachwuchs stets im Blick und sorgt dafür, dass sich Prinz George (8) und seine beiden Geschwister Charlotte (7) und Louis (4) trotz Blitzlichtgewitter wohlfühlen. Fehltritte vor laufender Kamera bekommen die Royal-Fans fast nie zu sehen, hinter den Palastmauern geht jedoch auch gerne mal etwas schief.

Herzogin Kate gesteht: Ihr Geschenk für Prinz George ging nach hinten los

Prinz William (40) und seine Ehefrau Kate haben einen vollgepackten Terminkalender und sind regelmäßig in offizieller Funktion unterwegs. Als Repräsentanten der britischen Königsfamilie besuchen sie Schulen, Firmen und Ausstellungen und beweisen dabei, dass sie echte Profis in Sachen Smalltalk sind. Das Herzogspaar gibt immer wieder rührende und witzige Anekdoten aus seinem Privatleben preis, die für Lacher sorgen.

Prinz William blickt zu seiner Frau Herzogin Kate, die verschmitzt lächelt (Symbolbild).
Herzogin Kate wollte Sohn George mit einem besonderen Geschenk überraschen (Symbolbild). © Hannah McKay/Imago

Vor rund zwei Jahren statteten Kate und William einem Gemeindezentrum im britischen Bradford einen Besuch ab, wo sie auf eine Gruppe von Großmüttern trafen, die in ihrer Freizeit stricken. Im Gespräch mit den Frauen enthüllte Herzogin Kate, dass sie selbst schon zur Stricknadel gegriffen hat – und gescheitert ist! Die 40-Jährige wollte offenbar ihrem Sohn George ein einzigartiges Geschenk machen: „Ich habe Stricken ausprobiert, als ich George bekommen hatte. Ich habe versucht, ihm einen ganz besonderen Pullover zu stricken, aber ich habe es bis zur Hälfte geschafft und er ist auseinandergefallen. […] Es ist so eine tolle Fähigkeit.“ Schon Jahre zuvor hatte die Dreifach-Mama einem Fan anvertraut, dass sie „wirklich schlecht“ im Stricken sei.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Herzogin Kate gesteht: Ihr Lieblingshobby nervt ihre Kinder

Die Wolle hat die Herzogin von Cambridge wohl schnell wieder aus der Hand gelegt, glücklicherweise hat sie aber ein anderes Hobby gefunden, das ihr sichtlich Spaß macht. Kate ist passionierte Fotografin und stellt ihr Talent hinter der Kamera gerne unter Beweis. Die Geburtstagsfotos des Nachwuchses schießt die stolze Mutter höchstpersönlich, auch wenn Kates Leidenschaft für das Fotografieren bei ihren Kindern nur auf wenig Begeisterung stößt.

Auch interessant