1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. William und Kate

Herzogin Kate in Grün: Ihre coolen St. David’s Day-Looks

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Herzogin Kate zeigt, wie es geht: Ihr stylischer Look in Grün im winterlichen Wales schlägt viele Fliegen mit einer Klappe. Warum Eleganz am Nationalfeiertag alleine nicht ausreichte.

Abergavenny – Mit einem Strauß gelber Narzissen erschien das Herzogspaar von Cambridge am St. David’s Day, dem walisischen Nationalfeiertag, pünktlich zu den Terminen des Tages in der Nähe von Abergavenny und Blaenavon. Den Vormittag verbrachte das Paar beim Marktbummel. Viele Anforderungen an ein Outfit, das feierlich, trotzdem casual, passend zu Anlass, Krone und Partner, für drinnen und draußen geeignet sein soll. Herzogin Kate (40) zeigt, wie es mühelos gelingt.

Herzogin Kate in Grün: Ihr cooler St. David’s Day-Day-Look

Tausende Augen richten sich auf Herzogin Kate und Prinz William (39) beim Besuch in Wales. Das Herzogspaar ist zur Feier des St. David‘s Tages am 1. März (walisisch: Dydd Gŵyl Dewi), dem Ehrentag des walisischen Schutzpatrons, in den Landesteil des Vereinigten Königreiches gekommen, die gelbe Narzisse als Anstecker war da obligatorisch.

Herzogin Kate und Prinz William lächeln sich beim Bad in der Menge an.
Kein Outfit würde besser zum Anlass passen: Kates und Williams waldgrüne St. Davids Day-Looks. © Cover-Images/Imago

Doch auch der Rest der eleganten Erscheinungen begeisterte nicht nur die walisischen Fans. Unter dem ausgestellten tannengrünen Mantel lugte bei der dreifachen Mutter ein figurbetonter Rollkragenpullover hervor und ließ die Augen der Herzogin mit dem gelben Blütenhighlight am Revers um die Wette strahlen. Eine schwarze Skinny-Jeans und ein Paar schwarze Wildlederstiefel rundeten den Look ab. Dazu trug Kate ein Paar goldene Reif-Ohrringe von Spells of Love zu ihrem offen getragenen gewellten Haar.

Herzogin Kate in Grün: Ton-in-Ton statt Partnerlook

Auch Prinz William genoss den Ausflug zum Markt sichtlich, bei dem die beiden lokale Köstlichkeiten probierten und sich aus erster Hand über die Produkte aus der Region informierten konnten. Beim Plausch mit den herzlichen Bewohnern verriet der Herzog von Cambridge sogar ein kleines Ritual, das er mit seinen Kindern teilt.

Prinz William und Herzogin Kate gehen mit einem Strauss Narzissen nebeneinander durch Wales.
Grün, rot und Weiß sind die Farben der walisischen Flagge, die es geschickt beim Besuch zu variieren gilt. © i-Images/Imago

Prinz William war im marineblauen Mantel und einem hellblauen Button-up unter seinem Sweatshirt im gleichen Wald-Farbton wie Kates Ensemble gekommen. Auch ohne Mäntel konnten sich die beiden sehen lassen, wie sich beim Termin im Neon Youth Club in Blaenavon herausstellte.

Herzogin Kate füttert lachend Ziegen, die ihr die Köpfe durch einen Zaun entgegenrecken.
Herzogin Kate in Outdoor-Jacke beim Ziegen-Streicheln. © i-Images/Imago

In Wales verzichtete die Herzogin auf ihren Recycling-Trick der doppelten Mäntel und hatte neben dem Mantel nur eine Outdoor-Jacke von Seeland Woodcock, eine rote Kaschmirstola von Pickett London sowie ein Paar braune Blundstones im Gepäck. So konnte sie mühelos von der Farmbesichtigung kommend unterwegs in das repräsentativere Outfit wechseln.

Prinz William und Herzogin Kate besichtigen die Küche des Neon Youth Club and Blaenavon Heritage Centre
Unter den Mänteln gings im Partnerlook weiter: Die Cambridges trugen olivgrüne Oberteile. © i-Images/Imago

Noch mehr spannende Royal News finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Das kommunale Jugendzentrum wird von mehr als 600 Einheimischen unterstützt. Die Jugendlichen berichteten den Royals über die wirtschaftliche Not in ihrer Stadt in den letzten drei Jahrzehnten. Kate und William zeigten sich sehr interessiert und ließen sich sogar die Zentrumsküche zeigen.

Auch interessant