1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Herzogin Kate

Herzogin Kate: Zum Dank teilt sie nie gesehenes privates Video!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annemarie Göbbel

Anlässlich des 10. Hochzeitstages bedanken sich William und Kate mit einem süßen Video. Königin Elizabeth II. könnte der Herzogin von Cambridge ein einzigartiges Geschenk machen.

Update vom 30. April, 09:12 Uhr: Bei Instagram bedankten sich Herzogin Kate (39) und Prinz William (38) für die unzähligen Glückwünsche zu ihrem 10. Hochzeitstag mit einem süßen Video von sich und ihren Kindern George (7), Charlotte (5) und Louis (3). „Danke an alle für die freundlichen Glückwünsche zu unserem Hochzeitsjubiläum. Wir sind außerordentlich dankbar für zehn Jahre Unterstützung, die wir als Familie erfahren durften. W & C“

Erstmeldung vom 29. April, 13:47 Uhr: Windsor – Königin Elizabeth II. (95) hat es schon einmal getan. Deshalb vermuten Experten, dass die stark den Traditionen zugeneigte Regentin diesen ehrenvollen Akt wiederholen könnte. Was die wenigsten wissen: Prinz Philip (99, † 2021) war in den ersten zehn Ehejahren kein Prinz des Vereinigten Königreiches. Erst 1957 – zehn lange Jahre nach der Hochzeit mit der Monarchin – erhob sie den Mann an ihrer Seite, der den Titel „Prinz von Griechenland“ für sie abgelegt hatte, zu „Seiner Königliche Hoheit Prinz Philip, dem Herzog von Edinburgh“.

Herzogin Kate: Verleiht ihr die Königin Elizabeth II. einen Prinzessinnen-Titel?

Herzogin Kate, die winkt, steht neben Prinz William.
Kate und William können stolz auf die ersten zehn Jahre ihrer Ehe zurückblicken. © Str/EPA/dpa

Herzogin Kate ist nun auf den Tag zehn Jahre mit Prinz William, dem Herzog von Cambridge verheiratet und ist, wie Prinz Philip in seinen ersten Ehejahren kein Prinz war, keine Prinzessin. Schon im Jahr 2011, als William sie als Catherine Middleton heiratete, wurde in der Presse laut über die Möglichkeit nachgedacht, dass die Königin die Braut ihres Enkels an ihrem Hochzeitstag zu einer Prinzessin machen könnte. Kate hat sich nie etwas zuschulden kommen lassen, im Gegenteil, sie ist beliebt, schön, stilsicher, eine liebevolle Mutter von drei prächtigen Kindern und wird als künftige Königin an Williams Seite gesehen.

Bilder sagen mehr als Worte: Dass William mit Kate eine gute Wahl getroffen hat und das Paar trotz herausfordernden Zeiten im englischen Königshaus glücklich ist und zusammen steht, kann man auf den neuesten Aufnahmen anlässlich des Hochzeitstages sehen.

Es hat sich in den vielen Jahren der Regentschaft von Queen Elizabeth II. gezeigt, dass sie die ihr zur Verfügung stehenden Ehrungen immer sorgfältig und zweckmäßig einsetzt. Hat die Herzogin von Cambridge den Titel einer Prinzessin des Vereinigten Königreiches in ihren Augen verdient? Für die englische Presse ist es jedenfalls ein wichtiges Thema. Royale Experten vermuten, dass die für ihre Subtilität bekannte Königin nicht zum 10. Ehejubiläum die Prinzessinnen-Würde verleihen wird, aber, dass sie sich des vielfachen Wunsches im Volk Kate als Prinzessin zu sehen sehr bewusst ist.

Sie selbst hat in vollendeter royaler Zurückhaltung nie öffentlich ein Wort darüber verloren, ob sie sich über den Titel der Prinzessin freuen würde. Auch Prinz William hat sich nie laut zu dem Thema geäußert. Das sollte der Queen eigentlich gefallen.

Auch interessant