1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Herzogin Kate

Herzogin Kate und Prinz William: Dort verbringen sie die Sommerferien

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Im Vorfeld wurde viel spekuliert, wo die Reise hingehen soll. Pandemiebedingt verbringen auch die Royals – wie viele Briten – die Ferien offenbar doch lieber ohne unnötige Risiken.

Tresco – Die anhaltende Pandemie hält viele Briten davon ab, ins Ausland zu reisen. Auch die royale Familie hat scheinbar beschlossen, die Sommerferien in Großbritannien zu verbringen und von Flügen und Fernreisen abzusehen.

Herzogin Kate und Prinz William: Hier verbringen sie die Sommerferien

Schon vergangenes Jahr hatten sich Herzogin Kate (39) und Prinz William (39) dagegen entschieden, mit ihren drei Kindern ins Ausland zu reisen, da eine eventuell notwendige Quarantäne ihre Arbeitsfähigkeit beeinträchtigt hätte. Aus einer Handvoll potenzieller Reiseziele ging es für die Cambridges laut Hello! nun offenbar für einen Kurztrip auf die Scilly-Inseln in Cornwall.

Prinz William und Herzogin Kate auf einer Tour durch Australien 2014.
Herzogin Kate und Prinz William sind in die Sommerferien aufgebrochen (Symbilbild). © Rick Rycroft/dpa

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge sollen mit ihren Kindern Prinz George (8), Prinzessin Charlotte (6) und Prinz Louis (3) London angeblich bereits verlassen haben, um möglicherweise auch an den Ort zurückzukehren, wo sie schon im letzten Jahr gemeinsam bei einer Radtour gesichtet wurden. Die Insel Tresco ist deshalb ideal für die royale Sommerpause, da sie sich in Privatbesitz befindet.

Herzogin Kate und Prinz William: Erinnerungen an frühere Zeiten

Prinz William verbindet mit Tresco darüber hinaus womöglich schöne Kindheitserinnerungen. 1989 verbrachte er mit seinen Eltern Prinz Charles (72) und Prinzessin Diana (36, † 1997) sowie seinem Bruder Prinz Harry (36) einige Zeit dort. Für eine positive Verbindung zur britischen Insel spricht auch, dass Prinz William bereits nur mit Kate und George 2016 die kornische Insel besuchte.

Von Tresco aus lassen sich herrliche Bootsausflüge und Erkundungstouren auf die nahegelegenen Inseln St. Mary‘s, St. Martin‘s, Bryher und St. Agnes machen. Auf den Inseln leben 2.153 Menschen, die sich auf nur fünf der 140 Inseln verteilen.

Herzogin Kate und Prinz William: Familienzeit ohne Verpflichtungen

Für Herzogin Kate und Prinz William bietet die Kulisse den perfekten Ort für eine Auszeit vom Rampenlicht und dem Dauer-Stress mit Prinz Harry und seiner Frau Meghan (40). Hier können sie jenseits von Kameras und Repräsentationspflichten wie jede Familie das Zusammensein genießen, Wanderungen und Bootstouren unternehmen, mit dem Rad losdüsen oder malerische Strände besuchen.

Hoffentlich spielt das Wetter mit und die drei Mini-Royals können die Sommerpause richtig ausnutzen, bevor im Herbst womöglich zumindest für Prinz George der Wechsel aufs Internat ansteht, sollten sich seine Eltern für die traditionelle Laufbahn entschieden haben.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant