1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Herzogin Kate

Schwere Zeit für Herzogin Kate: Wehrt sie sich gegen die Vorwürfe?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Herzogin Kate ist in der Öffentlichkeit um Contenance bemüht, die Vorwürfe von Herzogin Meghan sollen sie jedoch schwer getroffen haben.

London – Bei öffentlichen Auftritten zeigt sich Herzogin Kate (39) trotz des Skandal-Interviews von Herzogin Meghan (39) und Prinz Harry (36) nach wie vor von ihrer professionellen Seite. Sie wirkt gefasst, hat ein Lächeln auf den Lippen und leistet sich keinen Ausrutscher. Dabei wird sie gerade jetzt von allen ganz genau beäugt, die Öffentlichkeit verfolgt jeden ihrer Schritte und achtet auf jede noch so kleine Geste. Worauf das Volk und die Presse warten? Im Gegensatz zu ihrem Mann Prinz William (38) hat sich Herzogin Kate noch nicht zu den Vorwürfen von Meghan und Harry geäußert. Im Interview kam Meghan auch auf ihre Schwägerin zu sprechen und erklärte, dass Kate sie kurz vor ihrer Hochzeit zum Weinen gebracht habe.  

Schwere Zeit für Herzogin Kate: Wehrt sie sich gegen die Vorwürfe?

Die britische Königsfamilie ist nicht gerade für überschwängliche Gefühlsausbrüche bekannt, wenn Queen Elizabeth II. (94) und ihre Familie vor die Kameras treten, halten sie sich streng an das royale Protokoll und glänzen mit Selbstbeherrschung, auch wenn hinter den Palastmauern gerade kein Frieden herrscht. Die Queen soll nach wie vor an dem Motto „Never explain, never complain“ (dt.: Niemals erklären, niemals beschweren) festhalten.

Prinz Kate schaut besorgt zu ihrem Mann Prinz William

Im Interview wurde Herzogin Kate persönlich angegriffen, wird sie die Vorwürfe auf sich sitzen lassen? © IMAGO/i Images

Seit der Interview-Ausstrahlung nehmen Kate und William regelmäßig Termine wahr, sie zeigen sich Seite an Seite als starkes Team, um den angeschlagenen Ruf der Krone wiederherzustellen. Dabei lassen sie jedoch nicht nach außen dringen, was sie wirklich von der TV-Abrechnung und den Vorwürfen halten. Laut Royal-Expertin Katie Nicholl liegen „einige harte Tage“ hinter Herzogin Kate, gegenüber dem „OK! Magazine“ erklärte Nicholl, dass Kate „traurig, enttäuscht und verletzt“ sei. Prinz William stellt sich seitdem schützend vor seine Frau und auch Kate unterstützt ihren Ehemann: „Sie ist ihrem Mann und ihrer Familie gegenüber loyal. Auch wenn sie Frieden und Harmonie bevorzugen würde, kann sie Williams Ärger und Wut nachempfinden“, so Nicholl.

Schwere Zeit für Herzogin Kate: Brisante Enthüllungen machen ihr zu schaffen

Die schweren Anschuldigungen von Meghan haben auch Kate nicht kaltgelassen, eine Stellungnahme oder gefühlvolle Reaktion seitens der Herzogin blieb bisher jedoch aus. Medienberichten zufolge könnte sich das aber noch ändern, Herzogin Kate soll mit dem Gedanken spielen, ihr Schweigen zu brechen und ihre Meinung in einem öffentlichen Statement zu teilen. Über solch einen Bruch mit dem Protokoll wäre die Queen vermutlich „not amused“.

Auch interessant