1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Herzogin Kate

Herzogin Kate: Sie erfüllt einem krebskranken Mädchen einen Herzenswunsch

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Herzogin Kate steht zu ihrem Wort: Wie vor einiger Zeit versprochen, traf sie sich mit der fünfjährigen Mila in Schottland und bereitete ihrem kleinen Fan ein unvergessliches Erlebnis.  

Edinburgh – Die Herzogin von Cambridge (39) hat das Herz am rechten Fleck und hält stets ihre Versprechen. Das hat Kate nun einmal mehr bewiesen und mit einer rührenden Aktion für feuchte Augen gesorgt.

Herzogin Kate: Sie erfüllt einem krebskranken Mädchen einen Herzenswunsch

In dieser Woche ging der größte Traum der fünf Jahre alten Mila Sneddon in Erfüllung. Das kleine Mädchen, das tapfer gegen Leukämie kämpft, durfte Herzogin Kate persönlich kennenlernen! Die 39-Jährige ließ es sich nicht nehmen, im Rahmen ihrer Schottland-Reise ein Treffen mit Mila und ihrer Familie zu vereinbaren. Wie es sich die Fünfjährige erträumt hatte, erschien die Ehefrau von Prinz William (38) in einem „pinken Prinzessinnenkleid“ im Holyrood Palace in Edinburgh und begrüßte dort ihren kleinen Fan.

Auch Mila, die von ihren Eltern und ihrer Schwester begleitet wurde, hatte sich natürlich besonders schick für diesen Anlass gemacht. In einem niedlichen Tüllkleidchen und mit einer silbernen Tiara strahlte sie der Herzogin entgegen. Umarmen durften sich die beiden aufgrund der geltenden Corona-Regeln leider nicht, auch wenn Kate Mila am liebsten „ganz fest gedrückt“ hätte, wie sie selbst sagte.

Herzogin Kate sitzt einem kleinen Mädchen gegenüber und hört ihm zu.
Herzogin Kate ließ es sich nicht nehmen, sich in Schottland mit ihrem kleinen Fan Mila zu treffen. ©  i Images/Imago

Herzogin Kate: Familie Sneddon ist Teil ihres Buchprojektes

Mila und Kate verbindet eine längere Geschichte miteinander. Die Fünfjährige ist Teil des Fotobuches der Herzogin, das kürzlich unter dem Titel „Hold Still: A Portrait of Our Nation in 2020“ veröffentlicht wurde. Kate hatte Familien aufgerufen, Bilder einzusenden, die ihren Alltag in der Corona-Pandemie zeigen. Das Foto von Familie Sneddon trifft mitten ins Herz: Mila, die sich zum Zeitpunkt der Aufnahme einer Chemotherapie unterziehen und so gut es ging isoliert werden musste, küsst eine Glasscheibe, hinter der ihr Vater steht.

Herzogin Kate suchte den persönlichen Kontakt zu den Sneddons und versprach der tapferen Patientin bei einem Videotelefonat, sie so bald wie möglich zu treffen – gekleidet in Milas Lieblingsfarbe Pink. Nach einigen Wochen des Wartens war der große Tag in dieser Woche schließlich gekommen. Mila wird ihr ganz persönliches Prinzessinnen-Date sicherlich so schnell nicht vergessen!

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant