1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. William und Kate

Prinz Harry: Jetzt macht er Herzogin Kate Konkurrenz

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Herzogin Kate ist nicht der einzige Royal mit kreativen Anlagen. Auch Prinz Harry hat ein Lieblingsobjekt, bei dem er Augenmaß beweisen muss. Konkurrieren die beiden?

London – Als Studentin der Kunstgeschichte hat Herzogin Kate (39) einen geschulten Blick, was ihre Leidenschaft für die Fotografie betrifft. Sie selbst bezeichnet sich als Amateur-Fotografin, doch ihre Bildkunst geht weit über das Ablichten ihrer drei Kinder hinaus. Als solche bekommt sie nun Konkurrenz von einem weiteren Royal. Prinz Harry (37) wurde vor Kurzem zum Hauptpreisrichter des Fotowettbewerbs von WellChild berufen.

Prinz Harry: Jetzt macht er Herzogin Kate als Juror Konkurrenz

Die beiden hätten sich viel zu erzählen, denn der Herzog von Sussex und die Herzogin von Cambridge haben sich immer gut verstanden, bevor Prinz Harry in die Vereinigten Staaten zog und die Familieninteressen auseinanderdrifteten.

Herzogin Kate und Prinz Harry lachen zusammen, als sie nebeneinander zum Eingang gehen.
Herzogin Kate und Prinz Harry haben sich immer gut verstanden. Das Bild zeigt sie im Jahr 2019 vor Harrys Umzug in die Vereinigten Staaten. © Andrew Matthews/dpa

Dass Herzogin Kate talentiert mit einer Kamera umzugehen weiß, ist bekannt, doch dass ihr Schwager Harry einer Fotojury vorsitzt, dürften die wenigsten wissen. Doch beim Wettbewerb mit dem Titel „Hopes and Dreams: My Life through a Lens“ (dt.: „Hoffnungen und Träume: Mein Leben durch ein Objektiv“) trat der abtrünnige Royal nicht nur als Schirmherr an, sondern auch als Hauptjuror mit Augenmaß auf.

Prinz Harry: Sein WellChild-Projekt und Kates „Hold Still“-Initative zeigen Parallelen

Die Aufgabe bestand darin, das Leben schwerkranker Kinder und ihrer Familien zu veranschaulichen. Und erinnert damit stark an Herzogin Kates Foto-Projekt „Hold Still“. Letztes Jahr hatte die Ehefrau von Harrys Bruder Prinz William (39) Menschen in ganz Großbritannien dazu aufgerufen, ihr Leben inmitten der Coronavirus-Pandemie festzuhalten, was zu berührenden Bildern und einem Buch geführt hatte.

Prinz Harry spaziert mit Herzogin Meghan durch New York.
Prinz Harry ist Juror beim Fotowettbewerb der WellChild Organisation, die sich um schwerkranke Kinder kümmert. © Barbara Hine/Imago

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können

„Ich war nicht nur stolz darauf, als Juror an dieser Ausstellung teilzunehmen – jedes einzelne Foto hat mich zutiefst berührt, da es einen Moment einfängt und so viel über ihre persönliche Geschichte aussagt“, sagte Harry in seiner Erklärung. Ruby Smallman (13) aus Liverpool wurde mit ihrem Foto „Hope in an Oak“ (dt.: Hoffnung in einer Eiche), auf dem ein kleines Mädchen neben einem riesigen Baum steht, zur Siegerin des Wettbewerbs gekürt.

Prinz Harry: Für sein Herzensprojekt hat er sich Zeit genommen

Wie wichtig ihm das WellChild-Projekt ist, kann man nicht nur an Worten, sondern auch an Taten sehen. Als Prinz Harry im Juli zur Enthüllung einer Prinzessin-Diana-Statue im Kensington-Palast nach Großbritannien zurückkehrte, stattete er einer Gartenparty mit WellChild einen Besuch ab und setzte sich mit den Kiddies und deren Eltern in die Gartenstühle, um gebannt ihren Geschichten zu lauschen.

Auch interessant