1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Herzogin Kate

Herzogin Kate: Darum kommt sie wohl nicht zur Enthüllung der Diana-Statue

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Am 1. Juli wird im Garten des Kensington-Palastes die Statue zu Ehren von Lady Di enthüllt. Herzogin Kate wird an der Veranstaltung offenbar nicht teilnehmen. 

London – Prinzessin Diana (36, † 1997) wäre am 1. Juli 60 Jahre alt geworden. Um an diesem besonderen Tag an sie zu denken und sie zu ehren, wird auf dem Anwesen des Kensington-Palastes die sogenannte Diana-Statue präsentiert. Prinz William (39) und Prinz Harry (36) werden bei der feierlichen Zeremonie auf jeden Fall dabei sein, aber was ist mit Herzogin Kate (39)?

Herzogin Kate: Kommt sie nicht zur Enthüllung der Diana-Statue?

Schon vor einigen Tagen ist Prinz Harry aus Montecito nach London gereist, um nach Einhaltung der Quarantäne-Pflicht an der Enthüllung der Statue seiner verstorbenen Mutter teilnehmen zu können. Mit Spannung wurde die Ankunft des Herzogs von Sussex erwartet, seine Großmutter Queen Elizabeth II. (95) soll er bereits kurz gesehen haben. Aber wie sieht es mit einem Treffen mit seinem Bruder Prinz William aus? Nachdem bereits vor Wochen publik geworden war, dass Harry und William bei der Zeremonie am 1. Juli keine gemeinsame Rede halten werden, ist es wohl offensichtlich, dass sich an dem distanzierten Verhältnis der Geschwister nichts geändert hat.

Während Prinz Harry alleine nach England gekommen ist und ohne Herzogin Meghan (39) bei der Veranstaltung anwesend sein wird, war bis zuletzt angenommen worden, dass Prinz William (39) sicherlich in Begleitung seiner Ehefrau Kate erscheint. Doch dem ist offenbar nicht so!

Herzogin Kate trägt einen hellblauen Mantel und blickt ernst geradeaus.
Herzogin Kate wird wohl nicht dabei sein, wenn die Diana-Statue am 1. Juli enthüllt wird. © i Images/Imago

Herzogin Kate: Kein Platz für sie auf der Gästeliste?

Mehreren britischen Medienberichten zufolge soll Herzogin Kate tatsächlich nicht bei der Enthüllung der Diana-Statue dabei sein. Die Reaktionen auf diese Nachricht fallen überrascht aus. Immerhin trägt Kate Prinzessin Dianas Verlobungsring, spricht stets nur in den höchsten Tönen von ihrer Schwiegermutter und hält die Erinnerung an sie nicht zuletzt für ihre Kinder George (7), Charlotte (6) und Louis (3) aufrecht.

Mangelndes Interesse soll nach Informationen des Magazins Dailymail aber auch nicht der Grund für das Fernbleiben sein. Viel mehr erlaubten die geltenden Corona-Beschränkungen nur eine Feierlichkeit im allerkleinsten Rahmen. Prinz William und Prinz Harry sollen demnach nur von den engsten Familienangehörigen Dianas begleitet werden – und dazu zählt Kate scheinbar nicht.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant