1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Herzogin Kate

William & Kate: Werden hier die Royals von Meghans Freundin ignoriert?

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Herzogin Meghans Freundin Priyanka Chopra schien Prinz William und Herzogin Kate in der Royal Box zu ignorieren. Fans vermuten hinter der Pose ein nonverbales Statement.

London – Prinz William (39) und Herzogin Kate (39) kamen am Samstag in Wimbledon unter tosendem Applaus in der Royal Box an, wo sie vor dem Damenfinale ihre Plätze einnahmen. Zwei Reihen über ihnen saß Priyanka Chopra (38), eine langjährige Freundin von Herzogin Meghan (39) und zupfte lieber an ihrem Schal, als den ankommenden Royals Beifall zu zollen, wie es üblich wäre. Fans des Königshauses sahen darin eine ignorante Haltung und Brüskierung.

William & Kate: Werden die Royals von Meghans Freundin ignoriert?

Weitere Fotos zeigten Priyanka, die offensichtlich vom königlichen Herzogspaar wegschaute, während sie auf dem Balkon des Centre Courts stand und auch als sie sich nach dem Spiel unter die VIPs mischt. Weder wurden Blicke noch Höflichkeiten ausgetauscht, obwohl sich die indische Schauspielerin nur einen Schritt vom Herzogspaar von Cambridge in der Loge befand. Nicht gerade höflich oder freundlich.

Fragt sich nur, ob die royalen Fans recht damit hatten, dass Priyanka, die mit ihrer Geschäftsfreundin Natasha Poonawalla (39) gekommen war, Herzogin Kate und Prinz William deshalb ignorierte, weil Herzogin Kate Herzogin Meghan wegen einer Meinungsverschiedenheit als sie noch in England lebten, angeblich zum Weinen gebracht haben soll.

Ein Tweet lautete sinngemäß übersetzt: „Ich kann einen solchen Mangel an Manieren und Erziehung gar nicht glauben. Die Amerikaner, die in der Nähe von Herzogin Kate und Prinz William saßen, haben NICHT geklatscht und ihren Einzug nicht gewürdigt.“ Ein anderer Twitterer fügt hinzu: „Sie [Priyanka] hat sie [William und Kate] völlig ignoriert. Ich würde dasselbe tun, wenn meine Freundin [Meghan] schlecht behandelt worden wäre“.

In der Royal Box bei Wimbledon sitzen William und Kate, zwei Reihen darüber Meghans Freundin Priyanka Chopra, alle applaudieren.
Zwei Reihen über William und Kate sitzt Meghans Freundin Priyanka Chopra in der Royal Box bei Wimbledon. © Stephen Lock/Imago

Herzogin Meghan und Priyanka Chopra sind seit Januar 2016 befreundet, nachdem sie sich bei einem ELLE Women Television Dinner kennengelernt haben. Offensichtlich stimmte die Chemie, Meghan jedenfalls äußerte sich begeistert über ihr Treffen und gab gegenüber „Press Trust of India“ an, dass sie in Kontakt bleiben wollten und sich sehen wollten, sobald sie in der gleichen Stadt wären.

Zwei Jahre hat die Freundschaft sicher gehalten, denn Chopra war auch Gast bei der Hochzeit von Meghan und Prinz Harry (36) im Mai 2018. Als Priyanka im Dezember heiratete, war Herzogin Meghan allerdings nicht zugegen. Bei Meghans Babyparty wiederum fehlte erneut Priyanka.

Dennoch äußerte sich die Ehefrau von US-Schauspieler und Sänger Nick Jonas (28) nur in den höchsten Tönen über Meghan. Sie wäre laut des Nachrichtenmagazins „E! News“ Meghans Vertraute, die ihr Details über den Wandel, den sie als royales Mitglied des britischen Königshauses vollziehen musste, mitgeteilt hätte.

William & Kate: Das brachte die royalen Fans in Rage

Diese Umstände und die fehlende Etikette, die Priyanka beim Besuch des Damen-Einzel-Finales an den Tag legte, brachte die royale Fangemeinde in Wallung. Ob Priyanka Chopra aber wirklich als Treue- und Vertrauensbeweis für Meghan den Beifall verweigerte, lässt sich schwer sagen.

Herzogin Meghan täte sie damit keinen Gefallen. Sie selbst erschiene dadurch ebenfalls in keinem guten Licht. Am wahrscheinlichsten ist, dass die Fans etwas über das Ziel hinausgeschossen und alle Beteiligten einfach nur ein gutes Spiel in Wimbledon auf dem Centre Court genießen wollten.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant