1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Harry und Meghan

Harry und Meghan: Beim Wiedersehen wahren William und Kate Abstand

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Beim Dankgottesdienst für Queen Elizabeth trafen Harry und Meghan und William und Kate erstmals vor laufender Kamera aufeinander – ein Wiedersehen mit Abstand.

London – Royal-Fans, die darauf gehofft hatten, dass sich die Sussexes und Cambridges bei ihrem ersten offiziellen gemeinsamen Termin in die Arme fallen und Small Talk führen, wurden schwer enttäuscht. Prinz William (39) und Herzogin Kate (40) blieben während des Gottesdienstes zum Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. (96) auf Abstand, Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) waren in der ersten Reihe unerwünscht.

Harry und Meghan: Beim Wiedersehen wahren William und Kate Distanz

Hunderte geladene Gäste versammelten sich zu Ehren der britischen Monarchin in der St. Paul‘s Cathedral in London. Queen Elizabeth konnte die Messe nach ihrer kurzfristigen Absage nur vom heimischen Sofa in Windsor aus verfolgen, vertreten wurde sie von ihrem ältesten Sohn Prinz Charles (73) . An der Seite seiner Gattin Herzogin Camilla (74) nahm der Thronfolger ganz vorne Platz, neben ihnen verfolgten Prinz William und Ehefrau Kate aufmerksam die Zeremonie, die die lange Regentschaft von Queen Elizabeth würdigte. Die Möglichkeit, sich mit Prinz Harry und Herzogin Meghan auszutauschen, hatten die Cambridges allerdings nicht.

Harry und Meghan und William und Kate saßen beim Dankgottesdienst in London nicht nebeneinander.
Zwei Jahre nach ihrem Rücktritt haben Harry und Meghan wieder einen royalen Termin, den Jubiläumsgottesdienst für Queen Elizabeth, absolviert. © Kirsty O'connor/dpa

Harry und Meghan, deren letzter Termin im Dienst der Krone mehr als zwei Jahre zurückliegt, saßen wenige Meter entfernt in einem anderen Sitzblock. Prinzessin Eugenie (32) und Ehemann Jack Brooksbank (36) leisteten den royalen Rückkehrern Gesellschaft und unterhielten sich angeregt mit ihnen. Auch bei der Trooping the Colour Parade am Vortag spielten sich Harry und Meghan nicht in den Vordergrund, die Militärparade verfolgten sie unauffällig von einem Fenster des Buckingham-Palastes aus.  

Noch mehr spannende Royal News finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Queen Elizabeth II. musste ihre Teilnahme kurzfristig absagen, die britischen Royals erschienen aber zahlreich zur Messe in London.
Queen Elizabeth II. musste ihre Teilnahme kurzfristig absagen, die britischen Royals erschienen aber zahlreich zur Messe in London. © Aaron Chown/dpa

Harry und Meghan: Kein weiteres Treffen vor ihrer Abreise?

Ob Harry und Meghan das Herzogspaar Cambridge während ihres England-Besuchs nochmal treffen werden, ist nicht klar. Am heutigen 4. Juni werden die Sussexes vermutlich in Windsor den ersten Geburtstag ihrer Tochter Lilibet Diana gebührend zelebrieren, William und Kate sind derweil in Wales. In Cardiff werden die beiden bei einem Jubiläumskonzert für Queen Elizabeth erwartet.

Auch interessant