1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Herzogin Meghan

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Fünf spannende Fakten über ihre Hochzeit

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Am 19. Mail 2018 waren alle Augen auf die St. George’s Chapel gerichtet, als sich Prinz Harry und seine Meghan dort das Jawort gaben. Viele erinnern sich noch gut an diesen besonderen Tag zurück.

Windsor – Im Beisein der königlichen Familie und Superstars wie George Clooney (60), Serena Williams (39) oder Elton John (74) sagten Prinz Harry (36) und Meghan Markle (39) vor drei Jahren „Ja“ zueinander. Seither hat sich das Leben der Herzogin und des Herzogs von Sussex gravierend verändert: Sie traten von ihren royalen Aufgaben zurück, leben mittlerweile in Kalifornien und werden schon bald zum zweiten Mal Eltern. Anlässlich ihres dritten Hochzeitstages werfen wir aber nochmals einen Blick zurück auf die „Royal Wedding 2018“.  

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Fünf spannende Fakten über ihre Hochzeit

Die Hochzeitszeremonie von Herzogin Meghan und Prinz Harry verband Tradition mit Moderne. Prinz Charles (72) führte seine Schwiegertochter in einem traumhaften Brautkleid von Givenchy zum Altar, ein Gospelchor sorgte für musikalische Untermalung und die emotionale Predigt des Presiding Bishop Michael Curry (68) ist bis heute unvergessen.

Einige interessante Details der Royal Wedding sind aber weniger bekannt geblieben. Wir stellen fünf spannende Fakten über die Hochzeit von Meghan und Harry vor.  

Prinz Harry und Herzogin Meghan küssen sich nach ihrer Vermählung vor der St. George’s Chapel.
Am 19. Mai 2018 gaben sich Prinz Harry und Herzogin Meghan auf Schloss Windsor das Jawort. © Ben Birchall/dpa

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant