1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Herzogin Meghan

Meghan & Harry: Mit einer besonderen Geste feiern sie den Muttertag

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Auch am Muttertag vergessen Herzogin Meghan und Prinz Harry nicht, was ihnen am Herzen liegt: Tatkräftig unterstützen sie soziale Projekte.

Montecito – Im Hause Sussex gab es doppelten Grund zur Freude: Am 6. Mai feierte Archie Mountbatten-Windsor seinen zweiten Geburtstag, drei Tage später stand seine Mutter Meghan (39) im Mittelpunkt.

Meghan & Harry: Mit einer besonderen Geste feiern sie den Muttertag

Am 6. Mai 2019 machte Söhnchen Archie Meghan und Harry (36) zu stolzen Eltern, in ihren Rollen als Mutter und Vater gehen die beiden voll auf. In diesem Jahr konnte Herzogin Meghan bereits ihren dritten Muttertag feiern, besonders war er natürlich dennoch. Zum ersten Mal zelebrierte sie den Ehrentag in ihrem neuen Zuhause in Montecito. Berichten zufolge hat Meghan, die im Sommer eine Tochter erwartet, den Tag mit ihren Liebsten, ihrem Ehemann und ihrem Sohn, verbracht.

Meghan dachte am 9. Mai jedoch nicht nur an ihr eigenes Mutterglück, sie und Prinz Harry nutzten die gemeinnützige Arbeit ihrer Stiftung „Archewell“ für eine besondere Geste der Unterstützung. Auf der Website ihrer Stiftung verkündete das Paar, dass es mit einer Spende der Einrichtung „Harvest Home“, die schwangeren Frauen ohne Zuhause hilft, unter die Arme greifen möchten.

Prinz Harry hält die Hand seiner Frau Herzogin Meghan.

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben letztes Jahr ihre Stiftung „Archewell“ gegründet. © i-Images/Imago

Meghan & Harry: Eine „unglaubliche Muttertagsüberraschung“

In ihrer Nachricht würdigten Meghan und Harry die Arbeit der in Los Angeles ansässigen Organisation, die die Spende auf Instagram als „unglaubliche Muttertagsüberraschung“ bezeichnete: „In Los Angeles werden jedes Jahr 5.000 Frauen irgendwann während ihrer Schwangerschaft obdachlos. […] In ihrer außergewöhnlichen Einrichtung erfüllt ‚Harvest Home‘ die Bedürfnisse dieser werdenden Mütter, indem sie ihnen die Unterstützung einer Gemeinschaft, sichere und zugängliche Ressourcen in der Schwangerschaft sowie eine zuverlässige Beratung in einem fürsorglichen Umfeld zur Verfügung stellen.“ Die Spende, die „Archewell“ mit der Hilfe des US-Konzerns Procter & Gamble tätigen konnte, umfasst unter anderem einen Jahresvorrat an Windeln sowie Hygieneartikel.

Sein soziales Engagement hatte das Herzogspaar bereits an Archies Geburtstag unter Beweis gestellt, Meghan und Harry riefen zu Spenden für Corona-Impfungen auf.

Auch interessant