1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Herzogin Meghan

Herzogin Meghans Schwester sicher: Harry und Meghan lassen sich bald scheiden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Herzogin Meghan wird nur selten von ihrer Familie öffentlich unterstützt, ihre Schwester und ihr Vater teilen ihre Meinung viel lieber mit der Presse. 

Montecito – Hochzeit, Schwangerschaft, Scheidung: Samantha Markle (56) hat zu allem etwas zu sagen. Die Halbschwester von Herzogin Meghan (39) nimmt kein Blatt vor den Mund und das macht sie vor allem gerne vor laufender Kamera. Auftritte in TV-Shows und Exklusivinterviews scheinen fester Bestandteil von Samanthas Alltag zu sein, das Thema ist immer das gleiche: Meghan! Jetzt hat Samantha eine Prognose über die Ehe von Herzogin Meghan und Prinz Harry (36) abgegeben, an ein Happy End glaubt sie jedoch nicht.

Herzogin Meghans Schwester sicher: Harry und Meghan lassen sich bald scheiden

Samantha Markle lässt auch das Eheglück ihrer Halbschwester nicht unkommentiert, im Interview mit dem US-Portal TMZ macht sie deutlich, dass die Ehe von Meghan und Harry ihrer Meinung nach unter einem schlechten Stern steht: „Ich sehe, dass es in einer Scheidung endet.“ Um eine Trennung abzuwenden, sei eine „umfangreiche Beratung“ nötig, erklärt Samantha, darüber hinaus halte sie auch eine Entschuldigung an all diejenigen, denen sie in den letzten Jahren Schaden zugefügt haben, für angemessen. Vor allem die britische Königsfamilie habe stark gelitten.

Meghans Halbschwester glaubt zu wissen, welcher Wendepunkt eine ernsthafte Beziehungskrise zwischen Meghan und Harry auslösen könnte: „Ich glaube, sobald er anderer Meinung ist oder sich zurückzieht, kann es hässlich werden, es sei denn, er hat einen guten Anwalt oder sie haben gute Therapeuten.“ 

Herzogin Meghan sitzt neben Prinz Harry in einer Kutsche

In wenigen Wochen feiern Herzogin Meghan und Prinz Harry ihren dritten Hochzeitstag. © IMAGO/Andy Rowland

Herzogin Meghans Schwester packt aus: Ihre Familie sorgt für Skandale

Im Januar dieses Jahres veröffentlichte Samantha Markle unter dem Titel „Das Tagebuch der Schwester von Prinzessin Aufdringlich“ ein Enthüllungsbuch über ihre Halbschwester, im Interview mit Oprah Winfrey (67) nahm Meghan auch dazu Stellung: „Es ist schwierig, alles über mich zu erzählen, wenn du mich nicht kennst.“ Sie verriet, dass das letzte Treffen zwischen den beiden Frauen 18 oder 19 Jahre zurückliege und sie sich nie nahe gestanden haben und nicht zusammen aufgewachsen seien.

Samantha und Meghan haben den gleichen Vater, Thomas Markles (76) Verhältnis zu seiner berühmten Tochter ist nicht weniger problematisch. Er spricht häufig mit der Presse und erpresste vor kurzem sogar seine Tochter

Auch interessant