1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Herzogin Meghan

Hollywood-Comeback: Arbeitet Herzogin Meghan bald wieder als Schauspielerin?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Herzogin Meghan beendete ihre Schauspielkarriere, um sich voll und ganz ihren Aufgaben als Mitglied der Königsfamilie zu widmen. Kommt nach dem „Megxit“ die Rückkehr auf die Leinwand?

Montecito – Der Presserummel war groß, als die Beziehung von Prinz Harry (36) und Meghan Markle (39) publik wurde. Denn die US-Amerikanerin war kein unbekanntes Gesicht. Vor ihrem Einzug in die Royal Family war Herzogin Meghan regelmäßig auf der Leinwand zu sehen. Nachdem sie Harry kennengelernt hatte, kehrte sie jedoch Hollywood den Rücken zu und hing ihre Schauspielkarriere an den Nagel.

Hollywood-Comeback: Arbeitet Herzogin Meghan bald wieder als Schauspielerin?

War Herzogin Meghans Abschied von der Schauspielerei vielleicht doch nur eine Trennung auf Zeit? Seit ihrem Rückzug aus dem Filmgeschäft ist so einiges passiert. Harry und Meghan haben ihre royalen Pflichten endgültig niedergelegt und das kalifornische Montecito zum neuen Lebensmittelpunkt ihrer bald vierköpfigen Familie gemacht. Der Rückzug aus der britischen Königsfamilie* eröffnet dem Paar neue Möglichkeiten, ein Comeback in Hollywood ist eine davon und auch eine politische Karriere soll Meghan in Erwägung ziehen.

Schon als kleines Kind konnte die Herzogin Filmluft schnuppern, als sie ihren Vater Thomas Markle (76), der als Lichtregisseur und Kameramann arbeitete, am Set besuchte. Ihre erste Rolle hatte die damals 20-Jährige 2002 in der Serie „General Hospital“, danach folgten weitere Auftritte in mehreren Serien und einige kleinere Filmrollen. Den Durchbruch feierte Herzogin Meghan mit der Serie „Suits“, die in Toronto gedreht wurde. Von 2011 bis 2018 war sie in der Anwaltsserie als Rechtsanwaltsgehilfin Rachel Zane zu sehen.

Herzogin Meghan als Rachel Zane in der Serie Suits
Herzogin Meghan verkörperte in der Serie „Suits“ die Rolle der Anwaltsgehilfin Rachel Zane. © IMAGO/Cinema Publishers Collection/Shane Mahood/USA Network

Hollywood-Comeback: Herzogin Meghan soll auf die richtige Rolle warten

 Die Arbeit vor der Kamera fehlt Herzogin Meghan noch immer, das verriet jetzt ein Insider dem Portal „The Royal Observer“: „Meghan vermisst die Schauspielerei und ist auf der Suche nach dem richtigen Projekt, das sie auf die Kinoleinwand bringt.“ Weil niemand genau wisse, wonach Meghan suche, bekäme sie viele verschiedene Angebote, von romantischen Komödien bis hin zu Actionfilmen, berichtet der Insider: „Die Herzogin von Sussex gehört zweifelsohne zu den berühmtesten Personen der Welt, aber das bedeutet noch nicht, dass ihre Bekanntheit Meghan einen großen Erfolg an den Kinokassen beschert.“

Meghans Comeback würde definitiv für Schlagzeilen sorgen, ob die Herzogin in naher Zukunft zu ihrer Arbeit als Schauspielerin zurückkehrt und die Kinosäle füllen kann, bleibt abzuwarten. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant