1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Herzogin Meghan

In Gedenken an Prinz Philip: Haben Meghan & Harry einen Babynamen gefunden?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Nicht nur die Briten spekulieren über den Namen von Meghans und Harrys Tochter. Der neue Favorit zollt dem verstorbenen Prinz Philip Tribut. 

Montecito – Im Februar haben Herzogin Meghan (39) und Prinz Harry (36) verkündet, dass sie ihr zweites Kind erwarten und damit ein großes Rätselraten ausgelöst. Wann kommt das Baby auf die Welt? Wie wird ihre Tochter heißen? Bekommt sie einen Titel? All diese Fragen schwirren in den Köpfen der Royal-Fans umher, die Suche nach Antworten dauert an.

In Gedenken an Prinz Philip: Haben Meghan & Harry einen Babynamen gefunden?

Das Herzogspaar hält sein Privatleben weitestgehend aus der Öffentlichkeit heraus und gibt keine Details über seine ungeborene Tochter preis. Der Gerüchteküche tut das allerdings keinen Abbruch. Aktuell wird nicht nur darüber spekuliert, ob das Baby von Meghan und Harry schon auf der Welt ist, auch der Name des royalen Nachwuchs sorgt für Diskussionen. Wie das „People Magazine“ berichtet, hat sich in den letzten Wochen ein Vorname in den Wettbüros an die Spitze gekämpft. Welcher das ist, verriet eine Mitarbeiterin des britischen Wettanbieters „Ladbrokes“ dem Magazin: „Die Unterstützung für Baby Philippa lässt nicht nach“.

Philippa ist ein bedeutungsvoller Name für die britische Königsfamilie, Meghan und Harry könnten auf diese besondere Art und Weise den verstorbenen Prinz Philip (99, † 2021) ehren. Auch Prinzessin Eugenie (31) und Zara Tindall (39) haben sich für diese Geste entschieden und ihren Söhnen, die vor einigen Wochen zur Welt gekommen sind, den Zweitnamen Philip gegeben.

Herzogin Meghan und Prinz Harry lächeln und stehen nebeneinander.
Im Sommer soll die Tochter von Meghan und Harry auf die Welt kommen, der genaue Geburtstermin ist nicht bekannt. © i-Images/Imago

In Gedenken an Prinz Philip: Diese Namen stehen hoch im Kurs

Philippa ist nicht der einzige royale Vorname, der zum Kreis der Favoriten gehört. Diana ist – in Gedenken an Harrys verstorbene Mutter Prinzessin Diana (36, † 1997) – ebenfalls im Rennen. Es wird zudem die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass Meghan und Harry ihre Tochter nach Queen Elizabeth II. (95) benennen. Auch auf die Namen Allegra, Alice und Grace wird bei Buchmachern gesetzt.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant