1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Harry und Meghan

Meghan und Harry erobern Hollywood: Auszeichnung bei den NAACP Image Awards

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Herzogin Meghan zieht es zurück nach Hollywood. Gemeinsam mit Prinz Harry wird sie die NAACP Image Awards besuchen, wo das Paar sogar einen besonderen Preis entgegennehmen darf.

Los Angeles – Der erste große Hollywood-Auftritt von Herzogin Meghan (40) und Prinz Harry (37) steht unmittelbar bevor. Die NAACP (National Association for the Advancement of Colored People) vergibt am 26. Februar in L.A. die alljährlichen Image Awards und auch die Sussexes werden bei dem Event dabei sein.  

Meghan und Harry erobern Hollywood: Auszeichnung bei den NAACP Image Awards

Immer wieder machen Meldungen die Runde, dass Herzogin Meghan einen neuen Anlauf in Hollywood starten wolle. Bis heute ist es ihr augenscheinlich sehr wichtig, auch nach ihrem Ausstieg aus der Erfolgsserie „Suits“ weiterhin Kontakte in der Film- und Fernsehbranche aufrecht zu erhalten. Beispielsweise als Talkshow-Gast, wie unlängst in der Sendung von Ellen DeGeneres (64), macht sie jedenfalls immer wieder auf sich aufmerksam. Auch Prinz Harry scheint an dem kalifornischen Lifestyle rund um die Medien-Metropole Los Angeles Gefallen gefunden zu haben. Sein guter Draht zu Oprah Winfrey (68) führte immerhin schon zu seiner ersten eigenen Doku-Reihe – „The Me You Can‘t See“.

Bei den unmittelbar bevorstehenden NAACP Image Awards landen die Sussexes jetzt den nächsten Coup. Meghan und Harry werden nicht nur bei der Preisverleihung als Gäste anwesend sein, sondern gleich noch einen Ehrenpreis mit nach Hause nehmen!

Prinz Harry und Herzogin Meghan gehen in eleganter Kleidung lächelnd nebeneinander her (Symbolbild).
Die Arbeit von Harry und Meghan kommt bei der NAACP offenbar sehr gut an (Symbolbild). © APress/Imago

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Meghan und Harry erobern Hollywood: Sie treten in die Fußstapfen von echten Superstars

Wie unter anderem das „People Magazine“ berichtet, werden der Enkelsohn von Queen Elizabeth (95) und seine Ehefrau für ihr humanitäres Engagement mit dem sogenannten „Präsidenten Preis“ der NAACP geehrt. „Wir freuen uns sehr, diese Auszeichnung Prinz Harry und Meghan, dem Herzog und der Herzogin von Sussex, zu überreichen, die gemeinsam dem Ruf nach sozialer Gerechtigkeit gefolgt sind und sich dem Kampf für Fairness sowohl in den USA als auch auf der ganzen Welt angeschlossen haben“, erklärte Derrick Johnson (49), Präsident und CEO der NAACP.

Meghan und Harry zeigten sich stolz und gerührt über die Entscheidung. „Es ist wahrhaftig eine Ehre, von Präsident Derrick Johnson und der NAACP anerkannt zu werden, deren Bemühungen, Rassengerechtigkeit und Bürgerrechte voranzutreiben, heute genauso wichtig wie vor fast 115 Jahren sind [als die NAACP gegründet wurde]“, ließen die Sussexes in einem Statement verlauten.

Vor den beiden wurden unter anderem bereits Muhammad Ali (74, † 2016), Rihanna (34), John Legend (43), Jay-Z (52), Bill Clinton (75) oder Serena (40) und Venus (41) Williams mit dem President’s Award ausgezeichnet.

Auch interessant