1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Herzogin Meghan

Prinz Harry und Herzogin Meghan im TV: Ihr Ausstieg aus dem Königshaus wird verfilmt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Nicht nur die Netflix-Serie „The Crown“ widmet sich dem Leben der britischen Royals, in Kürze starten die Dreharbeiten für einen Film über Meghans und Harrys Royal-Ausstieg.

Montecito – Eine romantische Liebesgeschichte, ein skandalöser Bruch mit der wohl bekanntesten Familie der Welt und eine öffentliche Abrechnung vor laufender Kamera: Die Beziehung von Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) bietet jede Menge Drama und hatte in der Vergangenheit bereits einige überraschende Wendungen parat – der Stoff, aus dem Filme sind!?

Prinz Harry und Herzogin Meghan im TV: Ihr Ausstieg aus dem Königshaus wird verfilmt

Das öffentliche Interesse an Prinz Harry und Herzogin Meghan hat nicht nachgelassen, noch immer beherrscht das Herzogspaar die Schlagzeilen. Ganz egal, ob eine erneute Schwangerschaft verkündet wird oder der Rücktritt als Royals*, jede Neuigkeit wird heiß diskutiert und für ihr Verhalten müssen die beiden oftmals harsche Kritik einstecken. Harry und Meghan polarisieren und genau das wollen sich viele zunutze machen.

Der US-Sender Lifetime Television gab jetzt bekannt, dass ein Film über die Sussexes in Planung ist. Wie der Titel „Harry & Meghan: Escaping the Palace“ (dt.: Harry & Meghan: Flucht aus dem Palast) schon verrät, wird der Film vor allem den Rückzug aus der britischen Königsfamilie thematisieren, auch die „privaten Familienstreitereien zwischen Will und Harry, Kate und Meghan und Harry mit Will und Charles, die zum ultimativen Bruch mit den königlichen Beziehungen führten“, sollen laut Pressemitteilung aufgegriffen werden. Die Produktion des Films soll noch im Frühjahr beginnen, eine Ausstrahlung soll, zumindest in den USA, im Herbst erfolgen.

Prinz Harry und Meghan Markle stehen nebeneinander und winken

Prinz Harry und Herzogin Meghan gaben Anfang des Jahres ihren finalen Rückzug aus dem britischen Königshaus bekannt. © dpa/Dominic Lipinski

Prinz Harry und Herzogin Meghan im TV: Film-Trilogie geht zu Ende

Der Film „Harry & Meghan: Escaping the Palace“ bildet den Abschluss einer Trilogie. Der erste Teil „Harry & Meghan: Royal Romance“ (dt.: Harry & Meghan: Eine königliche Romanze) kam 2018 heraus, ein Jahr später beleuchtete „Harry & Meghan: Becoming Royal“ (dt.: Harry & Meghan: Königlich werden) das erste Ehejahr des Paares. Auf dem Regiestuhl wird auch beim dritten Film Menhaj Huda (54) Platz nehmen, für das Drehbuch ist erneut Scarlett Lacey verantwortlich. Wer die beiden Hauptrollen übernimmt, ist noch unklar. Murray Fraser (26) und Charlie Field (27) haben in den letzten beiden Filmen Prinz Harry verkörpert, Parisa Fitz-Henley (44) und Tiffany Smith (38) schlüpften in die Rolle von Herzogin Meghan. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant