1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Herzogin Meghan

Meghan & Harry total verliebt: Umjubelter Auftritt in New York City

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Herzogin Meghan und Prinz Harry befinden sich seit einigen Tagen in New York. Jetzt stand der große Auftritt des Paares an, wegen dem sie überhaupt erst an die Ostküste gereist sind.

New York City – Während ihr Ansehen in Großbritannien immer weiter sinkt, werden Prinz Harry (37) und seine Ehefrau Meghan (40) in den USA wie Superstars gefeiert. Bei ihrem jüngsten Auftritt im New Yorker Central Park wirkten die beiden so verliebt wie am ersten Tag und wurden von den Besuchern des Global-Citizen-Events freudig begrüßt.

Meghan & Harry total verliebt: Umjubelter Auftritt in New York City

Vor wenigen Tagen hatten Prinz Harry und Herzogin Meghan ihre erste gemeinsame Reise seit der Geburt ihrer Tochter Lili im vergangenen Juni angetreten. Von Kalifornien aus waren die beiden nach New York City geflogen, um dort verschiedene Termine wahrzunehmen. Sie besuchten beispielsweise die 9/11-Gedenkstätte und trafen sich mit New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio (60) und der Gouverneurin Kathy Hochul (63).

Das eigentliche Highlight ihres Trips fand jedoch erst am Wochenende statt. Beim Global-Citizen-Konzert waren die Sussexes die Stargäste des Tages.

Prinz Harry und Herzogin Meghan stehen strahlend nebeneinander auf einer Bühne.
Harry und Meghan wurden bei ihrem Auftritt beim Global-Citizen-Event vom Publikum gefeiert. © John Angelillo/Imago

Händchen haltend und aneinander geschmiegt zeigten sich Meghan und Harry auf der Bühne im Central Park dem jubelnden Publikum und wirkten dabei wie zwei verliebte Teenager.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Meghan & Harry total verliebt: So innig zeigten sich die beiden lange nicht mehr

Während das Ansehen von Prinz Harry und Meghan nach ihren Vorwürfen gegenüber der Royal Family in Großbritannien immer weiter sinkt, werden sie im Heimatland der Herzogin weiterhin gefeiert wie Superstars. Unter tosendem Applaus betraten sie strahlend die Global-Citizen-Bühne, bei den National Television Awards in London waren sie vor wenigen Wochen noch ausgebuht worden.

Prinz Harry hält Herzogin Meghan im Arm.
Prinz Harry und Herzogin Meghan wirkten total verliebt. © John Angelillo/Imago

In einer emotionalen Rede sprachen sich die Sussexes für mehr Fairness bei der Impfstoff-Verteilung im Kampf gegen das Coronavirus aus. „Jeder Mensch auf der Welt hat das Grundrecht, eine Impfung zu erhalten“, betonte Herzogin Meghan. Der Enkelsohn von Queen Elizabeth II. (95) würdigte außerdem den Einsatz aller Pflegekräfte und Ärzte in der Pandemie.

Bei ihrem Auftritt suchten die zweifachen Eltern immer wieder Körperkontakt zueinander und schauten sich verliebt in die Augen. So innig hatte man sie lange Zeit nicht mehr in der Öffentlichkeit gesehen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan schauen sich verliebt in die Augen.
Immer wieder blickten sich Meghan und Harry tief in die Augen. © John Angelillo/Imago

Im Rahmen des internationalen „Global Citizen Live“-Festivals* fanden unter anderem Konzerte in New York City, Paris, Rio de Janeiro und Sydney statt. Performances von Künstlern wie Elton John (74), Jennifer Lopez (52), Ed Sheeran (30), Coldplay und Billie Eilish (19) wurden rund um die Uhr live im Netz übertragen. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant