1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Harry und Meghan

Keine Fotos mit Lilibet: Queen Elizabeth macht Harry und Meghan klare Ansage

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Wenn Queen Elizabeth keine Lust auf Fotos hat, müssen sich auch Harry und Meghan fügen. Beim Kennenlernen mit Lilibet waren Kameras unerwünscht.

Windsor – Harry (37) und Meghans (40) Besuch in England verging wie im Flug. Nur vier Tage verbrachten die Sussexes in Harrys Heimat, ehe sie wieder in den Flieger Richtung Kalifornien stiegen. Die Zeit mit der britischen Königsfamilie wussten die ehemaligen Senior Royals aber dennoch zu nutzen, ein privates Treffen mit Queen Elizabeth II. (96) stand wohl ganz oben auf ihrer Reiseagenda.

Keine Fotos mit Lilibet: Queen Elizabeth macht Harry und Meghan klare Ansage

Queen Elizabeth hat das persönliche Kennenlernen mit Urenkelin Lilibet (1) schon lange herbeigesehnt, im Rahmen der Feierlichkeiten zum Platin-Thronjubiläum war es nun endlich so weit. Nur wenige Stunden nach Prinz Harry und Herzogin Meghans Ankunft in London folgten die zweifachen Eltern der Einladung der Monarchin. Auf Schloss Windsor traf Lilibet Diana ihre royale Namensgeberin zum ersten Mal, ihr Bruder Archie (3) konnte seine Urgroßmutter nach zwei Jahren Abwesenheit wieder in die Arme schließen.

Harry und Meghan haben ihre Tochter Lilibet Queen Elizabeth vorgestellt. Der Fotograf des Herzogspaares war bei dem Treffen unerwünscht.
Harry und Meghan haben Queen Elizabeth ihre Tochter Lilibet vorgestellt– fernab der Kameras. © i-Images/Imago

Diese besondere Begegnung dürften Harry und Meghan so schnell nicht wieder vergessen, auch wenn die Zusammenkunft der „Sun“ zufolge nicht ganz nach ihren Vorstellungen ablief. Auf Anordnung von Queen Elizabeth II. soll der Fotograf des Herzogspaares keinen Zutritt zu Schloss Windsor erhalten haben. „Harry und Meghan wollten, dass ihr Fotograf den Moment, in dem Lilibet die Queen trifft, festhält. Aber ihnen wurde gesagt, dass es hierfür keine Chance gibt. Es war ein privates Familientreffen“, erklärte ein Palast-Insider der britischen Zeitung „The Sun“.

Noch mehr spannende Royal News finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Keine Fotos mit Lilibet: Harry und Meghan teilen trotzdem neues Bild

Eine aktuelle Aufnahme von dem königlichen Spross bekamen die Royal-Fans aber dennoch zu sehen. Fotograf Misan Harriman (45), der zum Freundeskreis der Sussexes zählt, nahm an Lilibets Geburtstagsfeier im Garten des Frogmore Cottage teil. Eine Gelegenheit, die Harry und Meghan nicht verstrichen ließen. Das von Harriman geschossene Foto ihrer zuckersüßen Tochter Lilibet veröffentlichen die stolzen Eltern wenige Tage nach der Party.

Auch interessant