1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Harry und Meghan

Streit bei Harry und Meghan? Nächste England-Reise löst „Unstimmigkeiten“ aus

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Prinz Harry will sich Williams Geburtstagsfeier offenbar nicht entgehen lassen, von einer Rückkehr nach England will Meghan aber nichts wissen. (Fotomontage)
Prinz Harry will sich die Geburtstagsfeier seines Bruders William offenbar nicht entgehen lassen, von einer Rückkehr nach England will Meghan aber nichts wissen. (Fotomontage) © PPE/Imago/Phil Nobel/dpa

Bei Prinz Harry und Meghan Markle könnte sich eine royale Ehekrise anbahnen. Der Auslöser? Der Herzog von Sussex will offenbar für die Geburtstagsfeier von Bruder William erneut nach England kommen, was für dicke Luft im Hause Sussex sorgen soll.

Montecito – Seit ihrem Umzug vor zwei Jahren sind Prinz Harry (37) und Meghan Markle (40) ihrer Wahlheimat Montecito treu geblieben. Im sonnigen Kalifornien haben sie Sussexes allem Anschein nach ihr Glück gefunden, in England lassen sich nur sehr selten blicken. Harry könnte jedoch schon bald wieder zurückkehren.

Geburtstagsfeier von Prinz William könnte Harry und Meghan nach England locken

Die letzte England-Reise des Herzogspaares, die zugleich den ersten Besuch als vierköpfige Familie markierte, ist vielen Royal-Fans noch gut in Erinnerung, schließlich liegt sie nur wenige Wochen zurück. Anfang Juni zeigten sich Prinz Harry und Ehefrau Meghan bei der Feier zum 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. (96) in London. Allzu lange hielten es die beiden Auswanderer aber nicht in Europa aus, bereits nach wenigen Tagen machten sie sich mit ihren Kindern Archie (3) und Lili (1) wieder auf den Weg in die USA.

Harry und Meghans letzter England-Aufenthalt zum Queen-Jubiläum dauerte nur wenige Tage.
Gute Miene zum bösen Spiel? Harry und Meghans letzter England-Aufenthalt zum Queen-Jubiläum dauerte nur wenige Tage. © i Images/Imago

Das Verhältnis zur britischen Königsfamilie gilt noch immer als angespannt, eine wichtige Feier soll Prinz Harry jedoch zum Nachdenken bringen. Wie Royal-Experte Neil Sean in seiner YouTube-Show verrät, möchte der 37-Jährige die Geburtstagsfeier von Bruder William (40) nicht verpassen, was für „Unstimmigkeiten“ sorgt. Am 21. Juni ist der zukünftige Thronfolger 40 Jahre alt geworden, auf Schloss Windsor soll noch in diesem Sommer eine gemeinsame Party für William und Gattin Kate (40) geplant sein.

Auf nach England? Prinz Harrys Reisepläne stoßen bei Meghan Markle auf wenig Begeisterung

Prinz Harry soll sich, so Sean, seiner „royalen Pflicht“ bewusst sein, Meghan Markle könnte wohl getrost auf die Feier verzichten. „Einer guten Quellen zufolge hat Meghan Markle überhaupt keine Lust darauf, in einen Raum zurückzukehren, manche würden sagen ein Wespennest, […] um einen Abend, Nachmittag, Tag oder was auch immer damit zu verbringen, jemanden zu feiern, der ein Problem mit ihr hat und vice versa“, machte der Kommentator deutlich.

Der Herzog von Cambridge soll nicht nur auf seine Schwägerin nicht gerade gut zu sprechen sein, auch zwischen Harry und William sind die Fronten scheinbar noch immer verhärtet. Die Einladung zum großen Geburtstagsfest wurden laut Neil Sean noch nicht verschickt, gut möglich, dass im Briefkasten der Sussexes gar keine Karte aus England landet. Verwendete Quellen: youtube.com/c/NEILSEANSSHOWBIZ

Auch interessant