1. 24royal
  2. Großbritannien

Kindheitsfoto mit Prinz Philip: Prinz Charles bedankt sich für die große Anteilnahme

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Nach dem Tod von Prinz Philip richteten viele persönliche Worte an die Königsfamilie, um ihr Mitgefühl zum Ausdruck zu bringen. Berührende Gesten, die nicht unbemerkt blieben.

London – Prinz Philips (99, † 2021) Tod ist noch immer ein großer Verlust für Queen Elizabeth II. (95) und ihre Familie. Am 9. April starb der Prinzgemahl im Beisein seiner Ehefrau auf Schloss Windsor. Nicht nur Großbritannien trauerte mit der Royal Family, die ganze Welt nahm Anteil.

Kindheitsfoto mit Prinz Philip: Prinz Charles bedankt sich für die große Anteilnahme

Politiker, internationale Stars und Königshäuser nahmen mit öffentlichen Beileidsbekundungen Abschied von dem Herzog von Edinburgh. Seine Verdienste und sein ereignisreiches Leben würdigte die Royal Family vor allem in den sozialen Netzwerken, in Erinnerung an Philip öffnete sie sogar ihr privates Fotoalbum. Auch Prinz Charles (72) zeigte Bilder aus seiner Kindheit und Jugend, um seinem Vater Tribut zu zollen. Wie jetzt bekannt wurde, wählte er solch eine rührende Erinnerung auch für seine Danksagung aus. Das schwarz-weiße Foto auf der Karte, die eine Empfängerin auf Instagram teilte, zeigt Prinz Philip und einen jungen Prinz Charles im Jahr 1958 und ist bei einem Besuch der Isle of Wight entstanden. Das Vater-Sohn-Duo sitzt in einem kleinen Motorboot nebeneinander. Der Prinzgemahl sitzt am Steuer, Charles blickt neugierig in die Kamera.

Prinz Charles bei der Beerdigung von Prinz Philip auf Schloss Windsor

Bei der Beerdigung von Prinz Philip kämpfte Prinz Charles mit den Tränen. © i-Images/Imago

Kindheitsfoto mit Prinz Philip: Prinz Charles trauert um seinen „lieben Papa“

Mit einigen Zeilen bedankte sich der britische Thronfolger für die erhaltenen Trauerbekundungen: „Seine Königliche Hoheit war sehr berührt von den vielen freundlichen Nachrichten, die in den letzten Tagen eingegangen sind; sie haben ihm in dieser sehr traurigen Zeit großen Trost gespendet.“ In einer Rede, die Prinz Charles kurz nach Prinz Philips Tod veröffentlichte*, betonte er bereits, wie sehr seine Familie die weltweite Anteilnahme schätze: „Mein lieber Papa war ein ganz besonderer Mensch, der, wie ich denke, vor allem überwältigt wäre von der Reaktion und den bewegenden Dingen, die über ihn gesagt wurden und was das betrifft, sind wir, meine Familie, zutiefst dankbar für all das.“ *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant