1. 24royal
  2. Großbritannien

Kitty Spencer: So war ihre Millionärs-Hochzeit in Rom

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Kitty Spencer hat es getan! Die hübsche Britin hat am Samstag „Ja“ gesagt und Millionär Michael Lewis bei einer opulenten Hochzeit im Herzen Italiens geheiratet.

Frascati – Es war der perfekte Moment einer Märchenhochzeit, als Lady Kitty Spencer (30) am Samstag, geleitet von ihrem Halbbruder Samuel Aitken (18) und Bruder Louis Spencer (27), vor der Villa Aldobrandini, einem stilvollen italienischen Landsitz in der Nähe von Rom, eintraf. In einem Traum aus weißer Spitze von Dolce & Gabbana ging sie mit dem 32 Jahre älteren Mode-Tycoon Michael Lewis (62), dem smarten Vorsitzenden der südafrikanischen Foschini-Gruppe, den Bund fürs Leben ein.

Kitty Spencer: So war ihre Millionärs-Hochzeit in Frascati

Die Braut ist die Tochter von Earl Charles Spencer (57) und seiner ersten Frau Victoria Aitken (55). Schon Tage vor ihrer Hochzeit war die Nichte Prinzessin Dianas (36, † 1997) nach Italien gereist. Stets an der Seite des Models und It-Girls – außer beim ausgelassenen Junggesellinnenabschied in Florenz – Millionär Michael Lewis. Seit 2018 sind die beiden offiziell ein Paar. Einige ihrer Freunde hatten zeitgleich Hinweise auf Instagram gepostet, die auf eine Hochzeit hindeuteten.

Lady Kitty Spencer 2019 beim Melbourne Cup in Australien (Symbolbild).
Lady Kitty Spencer hat sich getraut (Symbolbild). © Julian Smith/Imago

Den Feierlichkeiten in der berühmten Villa Aldobrandini, die einen atemberaubenden Blick auf Rom bietet, war britischen Medien zufolge eine Dinnerparty im exklusiven Restaurant „Galleria Del Cardinale“ in Rom vorausgegangen.

Kitty Spencer: Fünf exklusive Designer-Kleider von Dolce & Gabbana

Kitty Spencer ist seit Anfang des Jahres Markenbotschafterin des italienischen Modehauses Dolce & Gabbana. Als solche hatte Kitty an ihrem großen Tag fünf erlesene exklusive High-Fashion-Roben vom berühmten Designer-Duo für sie auf den Leib geschneidert, zur Verfügung. Die Verbundenheit, die die 30-Jährige schon vor ihrer Hochzeit mit dem Modehaus teilte, dürfte damit ins Unermessliche gestiegen sein.

Kitty Spencers High Fashion-Kleid, bestehend aus einem traumhaften floralen Spitzendesign mit edlem hohen Halsausschnitt, langen Ärmeln und gepufften Schultern, erinnerte sofort an das Hochzeitskleid ihrer Mutter Victoria Aitken. Es konnte aber auch als ein Tribut an ihre Tante Prinzessin Diana verstanden werden. Das wundervolle Kleid ist vom viktorianischen Zeitalter inspiriert und ein wahres Meisterwerk der Design-Kunst.

Kitty Spencer: Das traumhafte Hochzeitskleid weckt Erinnerungen

Für eine Hommage an die verstorbene Lady Diana sprach auch der Zeitpunkt der Hochzeit. Fast auf den Tag genau 40 Jahre nach der Hochzeit von Lady Di mit Prinz Charles (72) am 29. Juli 1981 fand die fulminante Vermählung in Italien statt.

Die Braut verzichtete auf das unverwechselbare Spencer-Diamant-Diadem, das ihre Mutter bei der Zeremonie 1989 trug und das ihre Tante Diana bei ihrer Hochzeit mit Prinz Charles getragen hatte. Womöglich fürchtete die Braut sich vor schlechten Vorzeichen, da beide Ehen nicht für die Ewigkeit geschlossen wurden.

Kitty Spencer: Die Gästeliste lässt Fragen offen

Geladene Gäste waren laut „Mail Online“ neben Kittys Zwillingsschwestern Eliza und Amelia (29) auch die britische Sängerin Pixie Lott (30) und Sabrina Elba (32), die Ehefrau von Hollywood-Schauspieler Idris Elba (48).

Sicherlich eingeladen, aber nicht gesehen wurde der Vater der Braut. Am Freitag hatte Charles Spencer ein Bild von einem Mond über dem Stammsitz der Familie Althorp in Northamptonshire, gepostet. Angesichts der pandemiebedingten Reisebeschränkungen, die eine fünftägige Quarantäne bei der Ankunft in Italien vorsehen, kann er nicht unter den Mitfeiernden gewesen sein.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant