1. 24royal
  2. Großbritannien

Prinz George: Muss er aufs Internat wie Vater Prinz William?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annemarie Göbbel

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters Prinz William, steht im September ein Schulwechsel ins Internat an, sollten Herzogin Kate und Prinz William nicht mit dieser Tradition brechen.

London – Mit acht Jahren kann sich das Leben britischer Windsors radikal ändern. So war es bei Prinz William (39) und Prinz Harry (36), bevor es für sie später nach Eton weiterging. Auch die Vätergeneration mit Prinz Charles (72), Prinz Andrew (61) und Prinz Edward (57) besuchte ein Internat. Wenn Prinz George (7) dieser Tradition folgen soll, würde er im September die neue Schullaufbahn einschlagen.

Prinz George: Muss er bald aufs Internat wie Vater Prinz William?

Aktuell besucht Prinz George die Thomas‘s School in Battersea, die sich um die Erziehung von Kindern bis zu einem Alter von 13 Jahren kümmert. Prinz Georges jüngere Schwester Charlotte (6) ist seit September 2019 ebenfalls auf der Privatschule in Battersea untergebracht.

Wenn Georgie, wie der älteste Spross der Cambridges liebevoll genannt wird, am 22. Juli seinen Geburtstag feiert, könnte das einen radikalen Einschnitt in sein gewohntes Leben bedeuten. Tritt er in Williams Fußstapfen gehts für den kleinen Prinzen wie für Papa Prinz William und Onkel Prinz Harry aufs Ludgrove-Internat im britischen Berkshire.

Prinz George klatscht nachdenklich vor sich hin blickend in die Hände.
Wird Prinz George bald aufs Internat geschickt? © Sven Simon/Imago

Dafür sprechen könnte, dass sich Prinz William und Herzogin Catherine (39) im letzten Monat laut „Mail Online“ wohl für potenzielle Schulen für ihre drei Kinder in der Grafschaft Berkshire umgesehen haben und auch nach einem geeigneten Wohnsitz in der Nähe suchen.

Berkshire ist der Ort, an dem Kate aufgewachsen ist, und ihre Eltern Carole (66) und Michael Middleton (72) in einem georgianischen denkmalgeschützten Anwesen leben. Herzogin Kate war ebenfalls Internatsschülerin und besuchte das Marlborough College in Wiltshire.

Prinz George: Sein Großvater Prinz Charles wurde im Internat gemobbt

Doch nicht jeder hat gute Erinnerungen an seine Internatszeit. Georges Großvater Prinz Charles wurde als sensibler Junge im elitäre Gordonstoun-Internat gemobbt und litt sehr unter der Entfernung zu seinen Eltern. Charles sprach erst viel später über die ungeliebte Zeit, verglich die Schule mit einem Gefangenenlager und verwies auch auf die Folgen, die sich in der Erziehung seiner Kinder widerspiegelten. Prinz Harry machte seinem Vater im letzten Jahr schwere Vorwürfe in einem Interview.

Wie sich Prinz William und Herzogin Kate auch immer entscheiden, spätestens im September wird sich zeigen, ob Prinz George London bald Richtung Berkshire verlässt.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant