1. 24royal
  2. Großbritannien

Prinz Harry: Dieser emotionale Moment rührt ihn fast zu Tränen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Nur wenige Tage vor der Enthüllung der Diana-Statue ehrte Prinz Harry das Leben und Wirken seiner Mutter mit einer rührenden Geste.

Windsor – Prinz Harry (36) musste in dieser Woche einen emotionalen Tag meistern. Am 1. Juli hätte Prinzessin Diana (36, † 1997) ihren 60. Geburtstag gefeiert. Den besonderen Ehrentag begehen ihre beiden Söhne mit der Enthüllung einer Diana-Statue, bereits zuvor erinnert Harry an seine Mutter.

Prinz Harry: Dieser emotionale Moment rührt ihn fast zu Tränen

Im Rahmen einer virtuellen Preisverleihung wurden am 28. Juni die sogenannten „Diana Awards“ verliehen, die das soziale und humanitäre Engagement von jungen Leuten würdigen. Während der Zeremonie tauchte völlig unerwartet Prinz Harry auf, kurz vor der Einweihung der Diana-Statue in London legte er einen Überraschungsauftritt hin. Mit einer im Vorfeld aufgezeichneten Videobotschaft wandte sich der 36-Jährige an die diesjährigen Gewinner, den Clip teilte die Charity-Organisation auf Instagram.

Seine bewegenden Worte über Prinzessin Diana ließen niemanden kalt, auch Harry zeigte sich sichtlich bewegt: „Später in dieser Woche werden mein Bruder und ich den 60. Geburtstag unserer Mutter würdigen und sie wäre so stolz auf euch alle, weil ihr ein authentisches Leben mit einer Bestimmung und mit Mitgefühl für andere führt. Unsere Mutter glaubte, dass junge Menschen die Kraft haben, die Welt zu verändern. Sie glaubte an eure Stärke, weil sie sie Tag für Tag sah. In den Gesichtern junger Menschen wie euch sah sie grenzenlosen Enthusiasmus und Leidenschaft. […] Meghan und ich sind der festen Überzeugung, dass unsere Welt an der Schwelle eines Wandels steht, einem echten Wandel zum Wohle aller.“

Prinz Harry schaut nachdenklich zur Seite (Symbolbild).
Prinz Harry sendeten den Preisträgern des Diana Awards, der 1999 ins Leben gerufen wurde, persönliche Glückwünsche (Symbolbild). © i-Images/Imago

Prinz Harry: Der Royal-Aussteiger auf Heimatbesuch

Wo die Videobotschaft aufgenommen wurde, ist unklar. Vor wenigen Tagen reiste Prinz Harry nach England, nach seiner Ankunft fand ein Treffen mit Queen Elizabeth II. (95) statt. Der zweifache Vater musste sich zunächst im Frogmore Cottage in Windsor in Quarantäne begeben, für die Einweihung der Statue an der Seite von Prinz William (39) fuhr er nach London.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant