1. 24royal
  2. Großbritannien

Prinz Harry im Interview: Er spricht offen über sein Privatleben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Vor ein paar Jahren wäre das noch undenkbar gewesen: Prinz Harry fährt in einem Doppeldeckerbus durch Los Angeles und plaudert im Interview ungeniert über sein Privatleben.

Los Angeles – Talkshow-Master James Corden (42) hatte Prinz Harry (36) zu einer etwas anderen Sightseeing-Tour eingeladen und überraschte den britischen Royal mit einer Busfahrt durch Harrys neue Heimat – stilecht im Doppeldeckerbus. Prinz Harry war in Gesprächslaune und gab einen Einblick in sein neues Leben mit Herzogin Meghan (39) und Söhnchen Archie (1) und seinen Rückzug aus der Royal Family.

Prinz Harry im Interview: Er spricht offen über sein Privatleben

Corden hatte für seinen royalen Interviewpartner einige persönliche Fragen parat, Prinz Harry lieferte ehrliche Antworten. So verriet er unter anderem, dass er bereits beim zweiten Date mit Meghan wusste, dass die beiden eine gemeinsame Zukunft haben. Auch seine Meinung über die Netflix-Show „The Crown“, die das Leben von Queen Elizabeth II. (94) zeigt, teilte Harry mit James Corden: „Es gibt eine grobe Vorstellung davon, wie dieser Lebensstil ist, welcher Druck es ist, die Pflicht und den Dienst über die Familie zu stellen.“

Angesprochen auf seinen Austritt aus der britischen Königsfamilie, stellte Prinz Harry klar, dass er und Meghan die Familie nicht verlassen haben, sondern zur Seite getreten sind. Was ihn zu dieser Entscheidung bewegte? „Es war ein sehr schwieriges Umfeld, wie, glaube ich, sehr viele Leute gesehen haben. [...] Also habe ich das getan, was jeder Ehemann oder jeder Vater tun würde.“ Zum Schutz vor der Presse ist das Paar, das sein zweites Kind erwartet*, im letzten Jahr nach Montecito umgesiedelt und zudem von seinen royalen Pflicht zurückgetreten.

Prinz Harry lächelt

Prinz Harry zeigte sich im Interview mit James Corden so privat wie nie. © dpa/Nigel Roddis

Prinz Harry im Interview: Wie hat die Queen auf seinen Auftritt reagiert?

Prinz Harry zeigte sich im Interview mit James Corden ungewohnt offen, die britische Königsfamilie behält ihr Gefühlsleben meist für sich. Gegenüber der „The Sun“ verriet ein Insider, wie das Verhältnis zwischen Prinz Harry und Queen Elizabeth II. ist. Die Queen sei erfreut darüber, dass Harry glücklich sei und wünsche ihm und seiner Familie nur das Beste. Ihr sei bewusst gewesen, dass Harry Probleme mit seiner Rolle in der Familie hatte.*Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant