1. 24royal
  2. Großbritannien

Prinz William ringt um Fassung: Besonderes Treffen mit Flüchtlingen

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Es sind Begegnungen wie diese, die Prinz William zu Herzen gehen: Der britische Royal traf afghanische Flüchtlinge, die ihm ihre Geschichten anvertrauten.

Leeds – Dieses Treffen wird Prinz William (39) noch lange in Erinnerung bleiben. Bei einem seiner jüngsten Termine in Leeds besuchte der dreifache Vater Flüchtlinge aus Afghanistan, die in England fernab von Krieg und Zerstörung einen Neuanfang wagen wollen.

Prinz William ringt um Fassung: Bewegendes Treffen mit Flüchtlingen

Nach der Machtübernahme der Taliban* im vergangenen Sommer haben viele Afghanen gemeinsam mit ihrer Familie ihre Heimat verlassen und Zuflucht in Europa gesucht. Sie haben fast alles verloren und müssen sich nun nicht nur in Leeds ein neues Leben aufbauen. Wie die Hilfsorganisationen und örtlichen Behörden ihnen dabei helfen, konnte Prinz William vor Ort miterleben.

Prinz William blickt nachdenklich zur Seite (Symbolbild).
Das Schicksal der afghanischen Flüchtlinge berührt Prinz William (Symbolbild). © Toby Melville/Imago

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Der 39-Jährige reiste für einen Überraschungsbesuch in die Grafschaft Yorkshire, wo er in einem Hotel haltmachte, das als Unterkunft für Flüchtlinge genutzt wird. Tief ergriffen lauschte er den Schicksalen der Familien. Die Männer und Frauen schilderten offen ihre Erlebnisse in Afghanistan und teilten ihre Ängste und Sorgen, was dem Ehemann von Herzogin Kate (39) sichtlich nahe ging. Kate hatte bereits im September Soldaten getroffen, die bei der Evakuierung aus Kabul im Einsatz gewesen sind.

Prinz William lächelt und spricht mit Flüchtlingen aus Afghanistan.
Prinz William hieß die Flüchtlinge während seines Besuchs herzlich willkommen. © i-Images/Imago

Prinz William ringt um Fassung: „Sie sind jetzt sicher“

Um seine Anteilnahme und seine Unterstützung zum Ausdruck zu bringen, wandte sich Prinz William mit herzlichen Worte an die Flüchtlinge: „Das Wichtigste ist, dass Sie jetzt sicher sind. Sie haben eine strahlende Zukunft vor sich. Sie könnten nicht willkommener sein. Vielen Dank für alles, was Sie für uns getan haben.“*fr.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant