1. 24royal
  2. Großbritannien

Prinz William: Er errötet beim Besuch einer alten Dame

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annemarie Göbbel

Prinz William sah sich beim Besuch eines Pflegeheims unerwartet mit dem Flirtversuch einer alten Lady konfrontiert und für einen Moment überfordert.

Edinburgh – Mit der Charme-Offensive hatte der Herzog von Cambridge bei einem Besuch eines Alten- und Pflegeheims der schottischen Kirche nicht gerechnet. Am Sonntag stand die Visite des Pflegeheims Queen‘s Bay Lodge in Edinburgh auf dem Programm. Seit Freitag ist Prinz William nach Schottland gereist, um Überzeugungsarbeit für das Vereinigte Königreich zu leisten.

Im Pflegeheim sah sich Prinz William (38) unverhofft dem Flirtversuch der 96-jährigen Betty Magee ausgesetzt. Als der Herzog an ihrem Tisch in einem Festzelt auf dem Gelände des Pflegeheims bei Tee und Eiscreme Platz nahm, sagte Betty keck: „Es ist in dieser Gegend üblich, einer Dame einen Kuss auf die Wange zu geben.“

William erwiderte sichtlich verlegen, aber schlagfertig: „Oh, du bist süß. Du bringst mich zum Erröten.“

Prinz William: Er errötet beim Besuch einer alten Dame

Betty blieb hartnäckig bei ihrer Bitte, ihr einen Kuss zu geben und eine Sekunde lang brachte die ungewohnte Beharrlichkeit der Urgroßmutter den Herzog von Cambridge fast aus der Fassung. William musste lachen, und er verbarg sein Gesicht in gespielter Verlegenheit mit den Händen und versprach Betty nach der Pandemie wiederzukommen, um ihr einen Kuss zu geben.

William wurde dann scherzhaft vom Mitarbeiter des Pflegeheims gebeten: „Könnten Sie aufhören, mit meinen Bewohnern zu flirten? Worauf William antwortete: „Tut mir leid, ich versuche, es nicht zu tun – ich bin mir nicht sicher, wer mehr flirtet“.

Eine Hand streckt sich nach Prinz Williams Wange aus, um sie zu streicheln.

Bei einem Besuch eines Pflegeheimes in Schottland kam es zu der rührenden Geste. © Andrew Milligan/dpa

Nach weiteren Tischgesprächen mit anderen Pflegeheimbewohnern und deren Familien kehrte Prinz William nochmal zu Betty und ihrer Enkelin Kimberly Anderson (38) zurück und fragte sie, wie alt sie sei und Betty nutzte die Gelegenheit dem beliebten Prinzen über die Wange zu streicheln. Eine rührende Geste.

Prinz William: Nachrichtenlage bietet derzeit nicht viel Erfreuliches

Das sah auch Prinz William so. Die Szene fand sich kurz darauf bei Instagram wieder. Es gibt derzeit nicht viel Positives und Heiteres zu verbreiten, da die Ergebnisse der Untersuchung zu Dianas (36, † 1997) Panorama-Interview und Prinz Harrys (36) Angriffe auf das britische Königshaus die derzeitige Berichterstattung überschatten.

„Ich könnte mich gut in ihn verlieben“, gab die alte Dame nach dem Prinzen-Besuch an, die schon Urgroßmutter eines Kindes und dreifache Großmutter ist. Als Ex-Soldatin hat sie im Zweiten Weltkrieg in der Royal Air Force gedient und ist nun seit vergangenem September im Pflegeheim untergebracht.

Seit Montag begleitet Herzogin Kate (39) Prinz William bei seiner verbleibenden einwöchigen Schottland-Tour und machte am Montag in einem Ensemble, das stark an ein früheres Outfit von Prinzessin Diana erinnert, von sich reden. Die Senior-Royals sind viel unterwegs, um Prinz Charles (72) und die Queen (95) zu unterstützen. Die drei Kinder sind diesmal nicht mit von der Partie und verbringen ihre „freie“ Zeit bei Nanny Maria Teresa Turrion Borrallo in bewährter Obhut.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant