1. 24royal
  2. Großbritannien

Prinzessin Charlotte: Popstar Shakira schickt ihr eine niedliche Botschaft

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Prinzessin Charlotte ist laut ihrem Papa Prinz William ein großer Fan von Shakira. Das blieb auch der kolumbianischen Sängerin nicht verborgen.

London – Prinzessin Charlotte (6) steht inzwischen nicht mehr auf süße Kinderlieder, sondern auf coole Popmusik. Die Songs von Superstar Shakira (44) haben es der Tochter von Prinz William (39) und Herzogin Kate (39) derzeit ganz besonders angetan. Von ihrem neuesten Fan ist auch die Sängerin selbst ganz begeistert. 

Prinzessin Charlotte: Popstar Shakira schickt ihr eine niedliche Botschaft

Prinzessin Charlotte entwickelt immer mehr spannende Interessen. Zwar genießt sie als Urenkelin von Queen Elizabeth II. (95) natürlich besondere Privilegien, besucht eine exklusive Schule und wird von einer exzellent ausgebildeten Nanny betreut, ihre Hobbys gleichen aber denen der meisten jungen Mädchen. Die einzige Tochter von Prinz William und Herzogin Kate reitet gerne, steht auf Einhörner und hält mit ihren Brüdern Prinz George (8) und Prinz Louis (3) das Königshaus auf Trab.

Wie der Herzog von Cambridge unlängst selbst verraten hat, hat Charlotte inzwischen auch Popmusik für sich entdeckt. „Einer der Songs, den die Kinder aktuell lieben, ist ‚Waka Waka‘ von Shakira. […] Vor allem Charlotte rennt dazu in ihren Kleidern und ihren Ballett-Sachen durch die Küche“, berichtete William in einem Interview für den „Time to Walk“- Podcast von Apple. Dass sie einen kleinen großen Fan in der britischen Königsfamilie hat, ist der kolumbianischen Sängerin nicht lange verborgen geblieben.

Prinzessin Charlotte grinst breit, ihre Haare sind vom Wind verweht (Symbolbild)
Prinzessin Charlotte tanzt gerne zu „Waka Waka“ von Shakira (Symbolbild). ©  i Images/Imago

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Prinzessin Charlotte: Shakira ist begeistert von ihrem kleinen Fan

Shakira, die seit Jahren zu den absoluten Megastars der Latin- und Popszene zählt und bislang mehr als 75 Millionen Singles und Alben verkauft hat, ist offenbar völlig angetan davon, dass ihre Musik auch im Kensington-Palast gespielt wird. Auf Twitter brachte sie ihre Freude darüber zum Ausdruck und richtete eine niedliche Botschaft direkt an Charlotte.

Kennengelernt haben sich die Prinzessin und die Musikerin bisher noch nicht, ein Treffen sollte sich aber mit ein bisschen Einsatz von Prinz William und Herzogin Kate sicherlich früher oder später organisieren lassen.

Auch interessant