1. 24royal
  2. Großbritannien

Prinzessin Diana & Prinz Charles: Was machen ihre Brautjungfern heute?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annemarie Göbbel

Vor 40 Jahren standen fünf Brautjungfern, die die Schleppe der Braut trugen und Blumen streuten, an der Jahrhunderthochzeit von Lady Diana & Prinz Charles im Fokus. Was ist aus ihnen geworden?

London – Wer kann schon von sich behaupten, mit Prinzessin Diana (36, † 1997) und Prinz Charles (72) am Tag ihrer fulminanten Hochzeit zusammen auf dem roten Teppich gelaufen zu sein? Richtig nur eine Handvoll Menschen. Genau fünf Mädchen waren von der zukünftigen Prinzessin von Wales dazu auserkoren worden, sie an ihrem großen Tag zu begleiten. Was ist aus ihnen geworden? An welche Details des Jahrhundert-Events erinnern sie sich noch?

Prinzessin Diana & Prinz Charles: Was machen ihre Brautjungfern heute?

Die fünf ausgewählten Mädchen waren zwischen vier und 17 Jahre alt. Vier von Ihnen waren königliche Blutsverwandte, eine Brautjungfer bekam die ehrenvolle Aufgabe, weil es der Herzenswunsch der Braut, der künftigen Prinzessin Diana war.

Lady Sarah Chatto

Mit nur 17 Jahren war Lady Sarah Armstrong-Jones (57) die älteste der Brautjungfern und hatte als solche die Verantwortung als oberste Brautjungfer zu tragen, enthüllt Dailymail anlässlich des 40. Hochzeitsjubiläums des 1992 offiziell geschiedenen Paares. Lady Sarah ist die Tochter von Prinzessin Margaret (71, † 2002) und damit die einzige Nichte von Queen Elizabeth II. Diana und Margaret mochten sich. Die Prinzessin von Wales nannte sie bei ihrem Kosenamen Margo. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass Margarets Tochter Lady Sarah eine Rolle bei der Hochzeit zukam.

Prince Charles und Lady Diana bei ihrer Hochzeit 1981 inmitten ihrer Brautjungfern
Prinzessin Diana und Prinz Charles beim Fotoshooting inmitten ihrer Brautjungfern © stock&people/Imago

Prinzessin Dianas Schleier war knappe acht Meter lang. Sarah sollte sich der gigantischen Schleppe zusammen mit einer weiteren Brautjungfer annehmen, sobald Prinzessin Diana aus der Kutsche stieg. Angeblich sei der Schleier durch die Kutschfahrt entsetzlich zerknittert gewesen, doch an der strahlenden Diana hätte sie makellos ausgesehen, erinnern sich die Mädchen. Die junge Lady Sarah durfte während der ganzen Hochzeitszeremonie den Brautstrauß halten.

Lady Sarah ist eine von sechs Paten Prinz Harrys (36). Nach ihrem Abschluss reiste sie nach Indien, um am Set des Films „Heat and Dust“ (dt. „Hitze und Staub“, 1983) zu arbeiten, wo sie ihren Ehemann Daniel Chatto (64) kennenlernte. Der Schauspieler heiratet Lady Sarah 1994. Die Freundschaft zu Prinzessin Diana hatte durch Höhen und Tiefen Bestand. Sarah und ihr Ehemann haben zwei Söhne, Samuel (25) und Arthur (22) und stehen der royalen Familie nahe ohne Verpflichtungen zu haben.

Lady India Hicks

India Hicks (53) war zum Zeitpunkt der Hochzeit 13 Jahre alt und wurde von Prinz Charles, ihrem Patenonkel und Cousin zweiten Grades, gefragt, ob sie als Brautjungfer an seiner Hochzeit teilnehmen wolle. India war zusammen mit Sarah für die Schleppe der Braut verantwortlich. Ihre Mutter Pamela Hicks (92) ist die Cousine des verstorbenen Herzogs von Edinburgh, Prinz Philip (99, † 2021).

Fünf Brautjungfern posierten mit Prinzessin Diana und Prinz Charles am Tag der Hochzeit, dem 29.07.1981
Prinzessin Dianas Brautjungfern hatten mit der langen Schleppe 1981 jede Menge zu tun. © stock&people/Imago

Sie lernte Diana erst bei den Hochzeitsvorbereitungen näher kennen und verriet Dailymail: „Während dieser Proben lernte ich Diana kennen, die ich zum ersten Mal bei einer Kleideranprobe traf“. Diana sei warmherzig und nett zu ihr gewesen. Natürlich sei sie selbst noch ein Kind gewesen, unschuldig und unbeholfen, sagt sie rückblickend.

Mit Ehemann David Flint Wood (60) hat die Schriftstellerin fünf Kinder, steht dem britischen Königshaus weiter nahe und lobt Prinz Charles als aufmerksamen Patenonkel, der ihr über die Jahre hinweg liebevolle Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke schickte. 

Sarah-Jane Gaselee

Sarah-Jane Gaselee (51) war elf Jahre alt, als sie die Brautjungfer Prinzessin Dianas wurde. Gaselees Vater Nick (82) brachte Prinz Charles das Springreiten bei. Während die beiden zusammen ausritten, verbrachte Sarah-Jane die Zeit oft mit Prinzessin Diana, die sie als große Schwester betrachtete. Auch nach der Hochzeit seien sie in Kontakt geblieben, erzählt Sarah-Jane in britischen Medien. Sie hätten sich Briefe geschrieben.

Heute bietet Sarah-Jane Führungen zu Orten in London an, die von der Königin der Herzen zu Lebzeiten besucht wurden. Sie ist mit Paul Andrews (78), einem Filmproduzenten, verheiratet, mit dem sie zwei Kinder hat. Die Familie lebt abwechselnd in London und auf Barbados.

Catherine Cameron

Catherine Cameron (46) war am Tag der königlichen Hochzeit sechs Jahre alt. Als Tochter von Donald Angus Cameron of Lochiel (74) und Lady Cecil Cameron (73), deren Vater der Marquess of Lothian ist, ist sie eine Nachfahrin des schottischen Adeligen.

Nach ihrem großen Moment im Licht der Kameras lebte Catherine ein Leben jenseits des Rampenlichts. Kaum etwas ist über sie bekannt. Laut Dailymail taucht nur Catherines Mutter, Lady Cecil in einer Biografie über Herzogin Camilla (74) auf, mit der Prinz Charles während seiner Junggesellenzeit in den 1970er-Jahren zusammen war. Die Beziehung mit Lady Cecil wurde jedoch nie bestätigt.

Clementine Hambro

Clementine Hambro (44) war Dianas Lieblingsschülerin, als sie im Young-England-Kindergarten in London unterrichtete. Als Urenkelin von Winston Churchill (90, † 1965) war sie auch ohne Verwandtschaft zur Royal Family würdig an der Hochzeit teilzunehmen.

Nachdem die königliche Familie auf dem Balkon des Kensington-Palastes für Fotos posiert hatte, sah man die vierjährige Clementine schluchzend in den Armen von Prinzessin Diana, nachdem sie gestolpert war. Clemmie erinnerte sich noch heute daran, dass sie stolz darauf war, bei der Hochzeit dabei zu sein, auch wenn sie „kaum eine Ahnung von der ganzen Situation hatte, die da vor sich ging“, sagte sie den britischen Medien und „sehr müde war“. Sie verriet auch, dass der Moment in der Pferdekutsche ihr persönlicher Favorit des Tages gewesen sei.

Clementine wurde Schauspielerin, lebte nach einiger Zeit in den Vereinigten Staaten wieder in London und schreibt über Gärten. 2016 heiratete sie Orlando Fraser (54), den Sohn der Historikerin Antonia Fraser (88). Das Paar hat gemeinsam vier Kinder und führt kein öffentliches Leben.

Vor 40 Jahren schickte Prinzessin Diana jeder Brautjungfer eine Woche nach der Hochzeit einen Dankesbrief und einen Briefbeschwerer mit einer Rose aus ihrem Brautstrauß - die perfekte Erinnerung zusammen mit den Brautjungfern-Kleidern an dieses unvergessliche Erlebnis.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant