1. 24royal
  2. Großbritannien

Prinzessin Diana: Diese Geheimnisse birgt ihre neue Statue

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

William und Harry haben Diana ein bleibendes Andenken geschaffen, das erst auf den zweiten Blick einige versteckte Botschaften offenbart.

London – Prinz William (39) und Prinz Harry (36) haben ihrer verstorbenen Mutter ein ganz besonderes Denkmal gesetzt. Am 60. Geburtstag von Prinzessin Diana (36, † 1997) enthüllten die Brüder gemeinsam die neue Statue, die im Garten des Kensington-Palasts einen Platz gefunden hat. Die Idee für die Statue kam den beiden bereits 2017, nach jahrelanger Planung ist sie nun Wirklichkeit geworden.

Prinzessin Diana: Diese Geheimnisse birgt ihre neue Statue

Für das Denkmal haben sich Prinz William und Prinz Harry einen bedeutungsvollen Ort ausgesucht. Die Statue von Prinzessin Diana steht inmitten eines Blumenmeers* im Sunken Garden des Kensington-Palasts, dem Lieblingsort von Lady Di.  

Die Statue von Prinzessin Diana im Sunken Garden des Kensington-Palasts in London
Die Statue von Ian Rank-Broadley soll an Dianas „Liebe, Stärke und ihren Charakter“ erinnern. © Anwar Hussein/Imago

Der englische Bildhauer Ian Rank-Broadley (69), der auch bei der Enthüllung der Diana-Statue anwesend war, hat das Kunstwerk aus Bronze erschaffen. Von ihm bekam Diana drei Kinder an die Seite gestellt. Zwei Jungen und ein Mädchen suchen ihre Nähe, die zweifache Mutter legt schützend ihre Hände auf die Schultern der Kinder. Prinzessin Diana war zu Lebzeiten für ihr Mitgefühl und ihre weltweite Wohltätigkeitsarbeit bekannt, unermüdlich setzte sich die Königin der Herzen für Bedürftige ein. Ihre drei kleinen Begleiter sollen Dianas Einsatz für andere zum Ausdruck bringen, dem Palast zufolge repräsentieren die Kinder „die Universalität und den generationenübergreifenden Einfluss der Arbeit der Prinzessin“.

Die Statue von Prinzessin Diana steht am Kopf eines Teiches im Sunken Garden.
Das Denkmal für Prinzessin Diana überblickt einen kleinen Teich im Sunken Garden. © Anwar Hussein/Imago

Prinzessin Diana: Welche Bedeutung steckt hinter ihrem Outfit?

Auch das Outfit von Diana ist nicht zufällig gewählt, es soll ein bestimmtes Kapitel in ihrem Leben widerspiegeln. In einem offiziellen Statement zur Statue enthüllte das Königshaus das Geheimnis hinter Dianas Kleidung: „Das Porträt und der Kleidungsstil basieren auf der letzten Periode ihres Lebens, als sie Vertrauen in ihre Rolle als Botschafterin für humanitäre Zwecke gewann, sie sollen ihren Charakter und ihr Mitgefühl vermitteln.“

Prinzessin Diana trägt einen Bleistiftrock, einen breiten Gürtel und eine Bluse – ein nahezu identischer Look ist auf ihrer Weihnachtskarte aus dem Jahr 1993 zu sehen, für die sie gemeinsam mit ihren Söhnen William und Harry posierte. Es war die erste Karte, die Diana nach der im Dezember 1992 verkündeten Trennung von Prinz Charles (72) verschickte. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant