1. 24royal
  2. Großbritannien

Prinzessin Diana: Sie wollte mit William und Harry in die USA ziehen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Die geheimen Pläne von Prinzessin Diana offenbaren, dass die Königin der Herzen mit ihren beiden Söhnen einen Neuanfang in den USA wagen wollte.

London – Seit mehr als einem Jahr wohnt Prinz Harry (37) nun schon im sonnigen Kalifornien. An der Seite seiner Ehefrau Herzogin Meghan (40) hat der Familienvater England den Rücken gekehrt und in den USA ein neues Zuhause gefunden. Eine folgenreiche Entscheidung, vor der offenbar auch schon Harrys Mutter Prinzessin Diana (36, † 1997) stand. Vor rund 25 Jahren soll Lady Di ganz ähnliche Pläne gehabt haben! 

Prinzessin Diana: Sie wollte England mit Harry und William verlassen

Die überraschenden Umzugspläne hat ein Bekannter von Prinzessin Diana in einem Interview mit der britischen Daily Mail preisgegeben. 1995 lernte der Stimmtrainer Stewart Pearce die Königin der Herzen kennen, während ihrer Zusammenarbeit erfuhr er von ihrem Wunsch, in die USA umzusiedeln. Pearce zufolge wollte sich Prinzessin Diana gemeinsam mit ihren beiden Söhnen Prinz William (39) und Prinz Harry in Malibu ein neues Leben aufbauen.

Prinzessin Diana blickt zu ihren Söhnen Prinz Harry und Prinz William.
Vor ihrem tragischen Unfalltod soll Prinzessin Diana Umzugspläne geschmiedet haben. © Johnny Eggitt/dpa

Prinz Charles (72) und seine Gattin lebten zu diesem Zeitpunkt bereits getrennt, im August 1996 wurde ihre Scheidung schließlich rechtskräftig. Prinzessin Diana war vor ihrem tragischen Unfalltod in Paris mit dem Unternehmer Dodi Al-Fayed (42, † 1997) liiert, laut ihrem ehemaligen Butler Paul Burrell (63) wollte sie in dessen Strandhaus in Malibu ziehen.

Prinzessin Diana blickt zu ihren Söhnen Prinz Harry und Prinz William.
Prinzessin Diana wollte ihre Heimat England offenbar hinter sich lassen. © Dave Chancellor/Imago

Prinzessin Diana: Plante sie eine Filmkarriere in Hollywood?

Auch über ihre Karriere nach der Auswanderung soll sich Prinzessin Diana damals schon Gedanken gemacht haben. Der Daily Mail vertraute Pearce an, dass die zweifache Mutter in der Filmbranche Fuß fassen wollte. Diana wollte sich jedoch nicht als Schauspielerin versuchen, sondern ihr Können hinter der Kamera zeigen: „Eine der größten Möglichkeiten, die sie verwirklichen wollte, war die Entwicklung von Dokumentarfilmen über drei gemeinnützige Organisationen, die dann in große Filmen verwandelt werden sollten. Sie hatte vor, viel Zeit in Hollywood zu verbringen.“

Ihre vielversprechenden Pläne konnte Diana leider nicht mehr in die Tat umsetzen, ihr jüngster Sohn ist jedoch in die Fußstapfen seiner Mutter getreten. Prinz Harry und Herzogin Meghan produzieren für Netflix eine Doku-Serie, die unter anderem die wohltätige Arbeit der Sussexes in den Fokus rückt.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant